Diskussionsforum
Menü

Autonomes Fahren und Fahrer-Verantwortung


25.10.2021 15:33 - Gestartet von BeeKay340
Nach ca 1 Jahr Erfahrung mit Golf 8, ausgestattet mit Fahr-AssistenzSystemen als Vorstufen zu autonomem Fahren komme ich zu folgenden Erkenntnissen:
Es gibt vielerlei schwer oder gar nicht programmierbare Situationen im FahrAlltag.
Wenn für diverse Situationen dann doch der Fahrer eingreifen soll, kann wertvolle Zeit verloren gehen. Und: mit fortschreitendem Einsatz autonomen Fahrens wird den Fahrern zunehmend die FahrPraxis fehlen, um die Führung qualifiziert übernehmen zu können.
Mag sein, dass man tatsächlich mit der Zeit tatsächlich alle Herausforderungen autonomen Fahrens komplett in den Griff bekommt, aber dann doch nur in einem komplett autonomen VerkehrsUmfeld. Einer Mischung aus menschlichem und computerisiertem Fahren schaue ich mit Schrecken entgegen.