Diskussionsforum
Menü

Umschaltezeiten doch viel schneller als klassisch


13.10.2021 09:26 - Gestartet von Chris111
Während das Umschalten bei DVBT HD Sendern doch durchaus 1-3 Sekunden benötigt, dauert es bei Waipu TV sowohl auf dem Rechner als auch auf dem Amazon Fire TV Stick nur einen Bruchteil einer Sekunde. Waipu war schon immer schneller beim Umschalten als normales digitales Fernsehen.
Warum braucht man dann also die besondere Hardware von Waipu, die dann eher den Nachteil hat, dass hier wohl weniger Apps unterstützt werden als zum Beispiel beim Fire TV Stick.
Menü
[1] Larry49 antwortet auf Chris111
13.10.2021 11:22
Benutzer Chris111 schrieb:
Während das Umschalten bei DVBT HD Sendern doch durchaus 1-3 Sekunden benötigt, dauert es bei Waipu TV sowohl auf dem Rechner als auch auf dem Amazon Fire TV Stick nur einen Bruchteil einer Sekunde. Waipu war schon immer schneller beim Umschalten als normales digitales Fernsehen.


Mein DVT-2 Receiver braucht nur 1 Sekunde. Was soll den daran unverhältnismäßig sein.
Bei mir dauert der Firestick länger als 3 Sekunden, da ich aus Kostengründen nur eine 50000er Leitung habe.
Menü
[1.1] Chris111 antwortet auf Larry49
14.10.2021 15:29
Benutzer Larry49 schrieb:

Mein DVT-2 Receiver braucht nur 1 Sekunde. Was soll den daran unverhältnismäßig sein.
Bei mir dauert der Firestick länger als 3 Sekunden, da ich aus Kostengründen nur eine 50000er Leitung habe.

ich habe auch nur 50.000er Umschalten wirklich superschnell, unter 1 Sekunde.
Menü
[2] t-berndt antwortet auf Chris111
21.10.2021 21:06
Es gibt sehr viel, was Einfluss auf die Antwort/Umschaltzeiten hat:
Beim Umschalten von komprimierten/verschlüsselten/digitalen Videostreams muss immer erst eine Mindestmenge neue Daten geholt werden, damit die komplett neu dekodiert werden ehe es losgeht. Diese ist je nach Hardware, Software und auch je Stream unterschiedlich voluminös.
Da kann viel mehr reinspielen als nur die angebliche Internetzugangs­geschwindigkeit.
Jede Teilstrecke der Zulieferung kann bremsen.
Am anderen Ende der Leitung müssen die Server liefern - hoffentlich nicht nur von einem Ort der Erde aus? (lineares TV könnte ja gemeinsam übertragen und am Ende erst gesplittet werden - aber was ist dann mit Timeshift usw?)
Und obendrauf kommt dann noch die Kombination von dekodierender Hard/Software. Gerade beim Platzverbrauch der Waipu-Software auf FireTVsticks kann es sogar abhängig von anderen Apps zu Performanceproblemen kommen.
Und - sogar das Alter der Teile spielt eine Rolle: mir ist gerade wieder ein intensiv genutzter Stick verstorben: Über sehr viele Monate hinweg wurde er immer langsamer und auch Neuinstallation half nicht (offenbar typisch für Flash/SSD)