Diskussionsforum
Menü

Digitalisierung. Das Internet war ausgefallen.


08.10.2021 17:34 - Gestartet von fe rnwe h
Facebook- Amazon- Whats up und Instagram -Netz werden so öffentlich gefördert. Mit Steuergeldern!

ES REICHT!
Menü
[1] wolfbln antwortet auf fe rnwe h
08.10.2021 20:23

einmal geändert am 08.10.2021 20:24
Benutzer fe rnwe h schrieb:
Facebook- Amazon- Whats up und Instagram -Netz werden so öffentlich gefördert. Mit Steuergeldern!

ES REICHT!

Oh, ein Wutbürger.
Es reicht in Großbuchstaben ist wohl euer Motto. Steht praktisch als Unterschrift unter allen von Wutbürgern.

Der U-Bahn-Ausbau in Berlin wird ohne staatliches Geld von den Mobilfunkkonzernen finanziert. Die U-Bahn wurde mit staatlichen Geld gebaut, aber ohne Mobilfunk. Hast du jetzt etwas gegen den öffentlichen Nahverkehr?

Darum verstehe ich das Argument nicht. Ja, man kann sicher gegen Facebook und Co. sein. Aber deswegen gleich gegen die Digitalisierung?

Und was erzählst du deinen Kindern? Deutschland war mal reiches Industrieland, dann kam die Digitalisierung. Da haben wir nicht mitgemacht. Klingt irgendwie so, als hätten unsere Urgroßeltern gegen die Einführung des Telefons gewettert und wir müssten bis heute Briefe schreiben.

Es gibt so viele Sachen, wogegen man sinnvoll wütend sein kann: Naturzerstörung, Armut, Politik, was weiß ich, aber gegen die Digitalisierung, die gar nicht richtig vorankommt?