Diskussionsforum
Menü

Toll


06.10.2021 09:25 - Gestartet von blumenwiese
Ist doch toll. Nachdem das BVerfG festgestellt hat, dass der Wille des Volkes irrelevant ist und allein die Wünsche der Chefs des staatlichen Rundfunks zählen, hat man ja genügend Milliarden, um solch neue Kanäle massenweise auszurollen.
Menü
[1] niclas antwortet auf blumenwiese
06.10.2021 10:40
Benutzer blumenwiese schrieb:
Ist doch toll. Nachdem das BVerfG festgestellt hat, dass der Wille des Volkes irrelevant ist und allein die Wünsche der Chefs des staatlichen Rundfunks zählen, hat man ja genügend Milliarden, um solch neue Kanäle massenweise auszurollen.
Einfach mal richtig lesen. Angeboten wird der Channel von einem Berliner Privatunternehmen. Das ZDF verdient mit der Verwertung aus dem Archiv Geld und kann es in neue Produktionen stecken.
Menü
[1.1] blumenwiese antwortet auf niclas
06.10.2021 10:42
Benutzer niclas schrieb:
Einfach mal richtig lesen. Angeboten wird der Channel von einem Berliner Privatunternehmen. Das ZDF verdient mit der Verwertung aus dem Archiv Geld und kann es in neue Produktionen stecken.

So ein Kanal produziert sich aber nicht von alleine. Das ZDF muss das Programm ja erstellen und verwalten. Und das kostet natürlich Geld.
Menü
[1.1.1] niclas antwortet auf blumenwiese
06.10.2021 11:56
Benutzer blumenwiese schrieb:
Benutzer niclas schrieb:
Einfach mal richtig lesen. Angeboten wird der Channel von einem Berliner Privatunternehmen. Das ZDF verdient mit der Verwertung aus dem Archiv Geld und kann es in neue Produktionen stecken.

So ein Kanal produziert sich aber nicht von alleine. Das ZDF muss das Programm ja erstellen und verwalten. Und das kostet natürlich Geld.
Die Berliner Streamwerke lassen sich die Senderechte der jeweiligen Eigenproduktionen beim ZDF lizenzieren - erstellen und streamen das Programm und verkaufen es sicherlich mit einer Marge an waipu.tv weiter. Welche Kosten da beim ZDF liegen sollen, ist mir voellig unklar. In einem solchen Modell gibt es nur Einnahmen fuer die Altproduktionen beim ZDF.