Diskussionsforum
Menü

Jetzt auf zu "Signal"!


04.10.2021 20:25 - Gestartet von iphone
Wer die Whatsapp-Alternative Signal noch nicht hat, dann ist es spätestens jetzt soweit. Und in Zukunft sowieso versuchen alles vom skrupellosen Facebook-Konzerns zu meiden.
Menü
[1] hustensaftheinz antwortet auf iphone
04.10.2021 21:09
Benutzer iphone schrieb:
Wer die Whatsapp-Alternative Signal noch nicht hat, dann ist es


Signal läuft regulär nur mit Google Play Services.
Menü
[1.1] iphone antwortet auf hustensaftheinz
04.10.2021 21:28
Benutzer hustensaftheinz schrieb:
Benutzer iphone schrieb:
Wer die Whatsapp-Alternative Signal noch nicht hat, dann ist es


Signal läuft regulär nur mit Google Play Services.

Jo, und? Als Android-Nutzer im Play Store einfach Signal runterladen und nutzen.
Menü
[1.1.1] little-endian antwortet auf iphone
04.10.2021 23:23
Der Hinweis auf die Google Play-Dienste dürfte ein Seitenhieb gewesen sein, da im Rahmen von Anfällen pauschalen Misstrauens Google neben Facebook wohl auch recht weit oben auf der Liste stehen dürfte und der standesgemäß Paranoide entsprechend weder noch auf seinem Handy haben möchte.

Ohne Whatsapp hier besser machen zu wollen als es ist (die Verwendung der Metadaten ist natürlich ein Thema), hat sich mir die harsche Kritik daran noch nie so recht erschlossen. Man hat nach zweifellos schludrigen Anfängen inzwischen eine bisher nicht entkräftete End-zu-End-Verschlüsselung, unerreichte Marktdurchdringung (und damit auch Kommunikationspartner) sowie eine Anwendung, die sich in Sachen Schlankheit und Schnelligkeit weitgehend treu geblieben ist.

Threema, Signal & Co. mögen hinsichtlich der Metadaten und des unternehmerischen Hintergrunds vorzuziehen sein, doch Skype, Line, Kakaotalk, etc. dürften insgesamt nochmal deutlich unter Whatsapp angesiedelt sein, wobei sich die Kritik an denen wundersamerweise doch recht in Grenzen hält.
Menü
[1.1.1.1] iphone antwortet auf little-endian
04.10.2021 23:31
Benutzer little-endian schrieb:

Ohne Whatsapp hier besser machen zu wollen als es ist (die Verwendung der Metadaten ist natürlich ein Thema), hat sich mir die harsche Kritik daran noch nie so recht erschlossen.

Du siehst es zu sehr von der Produkt-Seite. Das Produkt ist nicht schlecht, ganz und gar nicht. Aber der Besitzer ist es: Mark Zuckerbergs Facebook. Und jeder einigermaßen verantwortungsvolle Bürger sollte doch vermeiden skrupellose Unternehmen+Unternehmer weiter mit Daten=Geld zu unterstützen. Darum geht's hier. Und de facto sind bisher bei Whatsapp durch die standardmäßige Cloud-Sicherung bei Apple+Google die Daten *nicht* verschlüsselt.

Ist Nestlé gut/schlecht? Oder Coca-Cola, Primark, Marlboro, Metzgerei Tönnies, McDonalds, Monsanto usw. Jeder sollte sein eigenes Bild von Unternehmen haben und entscheiden, ob er manche davon unterstützen möchte oder nicht, völlig unabhängig von der Qualität der Produkte und Dienste.
Menü
[1.1.1.1.1] little-endian antwortet auf iphone
04.10.2021 23:45
Benutzer iphone schrieb:

Du siehst es zu sehr von der Produkt-Seite. Das Produkt ist nicht schlecht, ganz und gar nicht.

Das ist richtig - ich konzentriere mich tatsächlich fast ausschließlich auf das Produkt, so wie mir bei Filmen auch vollkommen gleichgültig ist, was Schauspieler xy privat macht und sich womöglich bei einer Scientology wohl fühlt. "Rain Man" & Co. bleiben dennoch klasse Filme.

Aber der Besitzer ist es:
Mark Zuckerbergs Facebook. Und jeder einigermaßen verantwortungsvolle Bürger sollte doch vermeiden skrupellose Unternehmen+Unternehmer weiter mit Daten=Geld zu unterstützen.

Ja, gut. Womöglich mache ich es mir hier zugegebenermaßen auch etwas arg einfach, doch ich habe tatsächlich nicht den Nerv, diese Erkenntnis dann in meinem Dasein auch konsequent durchzuziehen. Da dürfte ich kein MacBook kaufe, kein Samsung Handy, am besten keine Kleidung, keine ETFs, in denen sicher auch irgendwelche Gelder aus fragwürdigen Geschäften stecken, etc. pp.

Darum geht's hier. Und de facto sind bisher bei Whatsapp durch die standardmäßige Cloud-Sicherung bei Apple+Google die Daten *nicht* verschlüsselt.

Gut, dieses heutzutage so hippe Cloud-Gedöns ist auch ein Thema für sich. Das ist in aller Regel das erste, was ich deaktiviere.

Ist Nestlé gut/schlecht? Oder Coca-Cola, Primark, Marlboro, Metzgerei Tönnies, McDonalds, Monsanto usw. Jeder sollte sein eigenes Bild von Unternehmen haben und entscheiden, ob er manche davon unterstützen möchte oder nicht, völlig unabhängig von der Qualität der Produkte und Dienste.

Wie bereits angedeutet - wo fängt man da an und wo hört man auf? Vielleicht ist ein gangbarer Weg, gemäß Spieltheorie schlichtweg zu "würfeln". So gibt es sicherlich kaum etwas Besseres als eine eisgekühlte Cola, wenn man nachts einmal mit Brand aufwacht und auch ein frisch zubereiteter Cheeseburger bei McDonald's kann ganz famos sein. Vermutlich sollte man kollektiv einmal von dem binären Denken "bin ich nicht dafür, bin ich dagegen" weg und ein wenig Dithering (Rauschen) im Sinne der Fuzzy-Logik einsetzen. Das jedoch geschieht in aller Regel faktisch ohnehin, denn Menschen sind selten konsequent in ihrem Tun.
Menü
[1.1.1.1.1.1] iphone antwortet auf little-endian
04.10.2021 23:56
Niemand ist perfekt. Aber ich finde es schon sehr wichtig sein eigenes Handeln, somit auch das Kauf- und Nutzungsverhalten, stetig zu hinterfragen. Ein richtig oder falsch gibt es nicht - aber der gesunde Menschenverstand wird sich schon für etwas entscheiden. Hauptsache, man macht sich (hin und wieder) Gedanken.
Menü
[1.1.1.1.2] blumenwiese antwortet auf iphone
05.10.2021 11:29
Benutzer iphone schrieb:
Darum geht's hier. Und de facto sind bisher bei Whatsapp durch die standardmäßige Cloud-Sicherung bei Apple+Google die Daten *nicht* verschlüsselt.

Ich zumindest habe noch nie eine solche Sicherung aktiviert gehabt. Weder bei Android noch bei iOS. Und selbst das soll bald verschlüsselt sein.
Menü
[1.1.1.2] Felixkruemel antwortet auf little-endian
05.10.2021 10:17
Die Google Dienste kann man ganz einfach mit MicroG ersetzen.

Keiner wird gezwungen die Play-Dienste zu nutzen damit apps funktionieren, MicroG tut es auch.

https://microg.org/
Menü
[1.1.1.2.1] hustensaftheinz antwortet auf Felixkruemel
05.10.2021 11:35
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Die Google Dienste kann man ganz einfach mit MicroG ersetzen.

Keiner wird gezwungen die Play-Dienste zu nutzen damit apps funktionieren, MicroG tut es auch.

https://microg.org/

Jo, ganz einfach mit Custom Rom, nicht wahr?

Aber ist schon besser Whatsap mit Signal zu ersetzen.

Nur kann man das nicht so stehen lassen, dass es so einfach wäre, wenn man Signal instaliert hat man nichts mehr mit Big Tech am Hut.
Menü
[1.1.1.2.1.1] Felixkruemel antwortet auf hustensaftheinz
05.10.2021 14:39
Benutzer hustensaftheinz schrieb:

Jo, ganz einfach mit Custom Rom, nicht wahr?

Aber ist schon besser Whatsap mit Signal zu ersetzen.

Nur kann man das nicht so stehen lassen, dass es so einfach wäre, wenn man Signal instaliert hat man nichts mehr mit Big Tech am Hut.
Geht auch ohne CustomROM.
MicroG Services gibt es als APK, die wird z.B. auch für YouTube Vanced benötigt.
Menü
[1.1.1.2.2] Knieschleifer antwortet auf Felixkruemel
12.10.2021 15:22
Benutzer hustensaftheinz schrieb:
Benutzer iphone schrieb:
Wer die Whatsapp-Alternative Signal noch nicht hat, dann ist es
Signal läuft regulär nur mit Google Play Services.

Benutzer Felixkruemel schrieb:
Die Google Dienste kann man ganz einfach mit MicroG ersetzen. Keiner wird gezwungen die Play-Dienste zu nutzen damit apps funktionieren, MicroG tut es auch.

Und wir funktioniert Push über MicroG? Über FCM, ein Google Dienst. Das ist neben der zwingenden Nutzung der Telefonnummer ein Nachteil von Signal.

Wer Google Dienste nicht nutzen möchte, kann aber z.B. bei Threema Polling nutzen. Ebenso wird keine Telefonnummer benötigt.
Menü
[1.1.1.3] helmut-wk antwortet auf little-endian
07.10.2021 12:28
Benutzer little-endian schrieb:
... doch Skype, Line, Kakaotalk, etc. dürften insgesamt nochmal deutlich unter Whatsapp angesiedelt sein,

Das ist das erste Mal, wo ich "KakaoTalk" bewusst in einem anderen Zusammenhang wahrnehme als Korea (wo "Katok" so verbreitet ist wie hier Whatsapp).