Diskussionsforum
Menü

Geräte?


22.09.2021 13:25 - Gestartet von mankmill
einmal geändert am 22.09.2021 13:26
Kann man davon ausgehen, dass alle 5G Geräte VoNR haben?
Menü
[1] michaelmess antwortet auf mankmill
23.09.2021 01:32
Benutzer mankmill schrieb:
Kann man davon ausgehen, dass alle 5G Geräte VoNR haben?
Wohl eher nicht, solange nicht alle Netzbetreiber das für alle Kunden von Anfang an unterstützen.

Wenn die Netzbetreiber in der EU das 5G-Netz und erst recht VoNR nur für Premium-Kunden mit teuren Verträgen freischalten, wird das die Handyhersteller wohl kaum motivieren, das auch zu implementieren, geschweige denn in der Firmware für die europäischen Provider freizuschalten.
Mit VoLTE wurde das schon verbockt, es gibt noch immer Handys (z. B. OnePlus 3T, 5, 5T und andere), die als VoLTE-fähig verkauft wurden, dies wohl auch für z. B. indische Provider unterstützen, aber für europäische Netzbetreiber ist VoLTE nicht in der Firmware freigegeben, wohl weil es lange Zeit auch nicht für alle Kunden unterstützt war.
Jetzt gibt es keine Firmware-Updates mehr, die das Problem beheben könnten, aber als Kunde muß man mit den Nachteilen leben, nach der UMTS-Abschaltung jetzt nur noch über 2G telefonieren zu können, obwohl VoLTE nun für alle Kunden netzbetreibermäßig freigeschaltet wurde.
Toll, wenn man an einem Standort nur 4G hat und der Circuit-Switched-Fallback dann ins Leere läuft. :-(
Na toll, dann soll ich mir wohl wieder ein neues Handy kaufen....

Mit 5G war es ähnlich, einige OnePlus-Geräte konnten das nicht mit O2 nutzen, bis es dann ein Firmware-Update dafür gab.
Wenn VoNR ähnlich spät kommt, wie VoLTE, wird es wieder viele Geräte geben, die auf der Strecke bleiben, weil keine Firmware-Updates mehr kommen, die diese Funktionalität freigeben könnten.

Eine Lösung wäre es, die Konfiguration im Netz bereitzustellen und auf Konfiguration in der Firmware zu verzichten.

Hier ist der Gesetzgeber gefragt:
1) Netzneutralität im Netz: Jeder Kunde kann 5G/VoNR und 4G/VoLTE nutzen, egal ob Vertrag oder Prepaid. Dies gilt aber auch für 6G und was da noch kommen mag. Voraussetzung ist dann lediglich ein entsprechendes Endgerät.

2) Netzneutralität für Hardware: Handyhersteller werden verpflichtet, die Konfiguration aus dem Netz zu beziehen und müssen diesbezüglich für alle Handys der letzten 10 Jahre ein Firmware-Update bereitstellen, welches die von der Hardware unterstützten Funktionen für alle Netzbetreiber nutzbar macht, soweit von diesen angeboten - firmwareunabhängig.