Diskussionsforum
Menü

Whistleblower


02.10.2021 09:06 - Gestartet von helmut-wk
Damit ist eigentlich jemand gemeint, der Interna veröffentlicht, as eigentlich strafbar ist (Verrat von Dienst- oder Betriebsgeheimnissen), aber ausnahmsweise korrekt ist, da so Rechtsverstöße oder Gefahren für die Öffentlichkeit ans Licht kommen.

Wenn also Vodafone von "externer Hinweisgeber (Whistleblower)" spricht, ist das ein Widerspruch in sich.

Der Händler ist ein externer Hinweisgeber, aber kein Whistleblower - außer man betrachtet ihn wegen seiner Mitwirkung an "diversen Untersuchungen" als Insider: Dann ist er Whistleblower, aber eben nicht extern.

Allein das erzeugt Skepsis an den Einlassungen von Vodafone.

Wie aufrichtig der Händler ist, kann ich natürlich nicht einschätzen, aber bis Gegenbeweise kommen ist er in meinen Augen glaubwürdiger als VF. Zumal die erwähnten Mäils ja offensichtlich teltarif davon überzeugt haben, das im Wesentlichen stimmt, was er sagt.