Diskussionsforum
Menü

Vodafone Datenschutz


24.09.2021 21:31 - Gestartet von charlie-46
Mir ist es so ergangen mit Vodafone.Denn ich verstehe das auch als Verstoß gegen den Datenschutz,wenn ich vom Vertriebspartner von Vodafone angerufen werde auf meine Handynummer und die haben behauptet sie rufen im Auftrag von Vodafone an und haben mir vorgeworfen ich schaue schwarz TV.Ichhabe denen gesagt das ich seit 1996 Kabelgebühren in den Nebenkosten damals noch Unitymedia bezahle .das hat die gar nicht interessiert.Am Tag darauf hatte ich ohne meine Zustimmung einen digitalen Einzelvertrag mit knapp 20 Euro Gebühr monatlich an der Backe.Erst nach mehrmaligen Beschwerden haben die eingelenkt als ich mit Anwalt gedroht habe.Keine Frage das Vodafone einfach Daten vom Kunden weiterleitet sprich Telefonnummer,Adressen,E-Mail.Für mich ist das ohne Frage sehr unseriös und nicht kundenfreunlich.
Menü
[1] Cartouche antwortet auf charlie-46
26.09.2021 13:57
Benutzer charlie-46 schrieb:
.Am Tag
darauf hatte ich ohne meine Zustimmung einen digitalen Einzelvertrag mit knapp 20 Euro Gebühr monatlich an der Backe.Erst nach mehrmaligen Beschwerden haben die eingelenkt als ich mit Anwalt gedroht habe.Keine Frage das Vodafone einfach Daten vom Kunden weiterleitet sprich Telefonnummer,Adressen,E-Mail.Für mich ist das ohne Frage sehr unseriös und nicht kundenfreunlich.

Anhauen, umhauen, abhauen.
So geht Vertrieb leider oft.

Zu meiner Zeit als Händler 1997-2001 war es echt Wildwest aber sehr auskömmlich für alle.
(nebenher: Nokia war maximal arrogant gegenüber Händlern und Kunden und hatte den Untergang echt verdient!)
Nachhaltiger Vertrieb ist ist bei den derzeitigen Anreizen kaum möglich, daher: wer es kann, informiert sich im Netz oder bei Verwandten.
Schade allerdings für die wenigen engagierten Händler....