Diskussionsforum
Menü

Geradezu bizarr


03.08.2021 20:13 - Gestartet von Typ001
Geradezu bizarr! Ich gehe jede Wette ein, dass MS keine 100 Kunden in ganz Deutschland findet, die für so eine Abo-Abzocke zahlen.

Ein lokaler PC ist ja dennoch notwendig und eine gebrauchte Windows 10 Pro OEM-Lizenz bekommt man vollkommen legal aktuell für EINMALIG 4,29 € z. B. hier https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5783160_-windows-10-pro-64-bit-de-esd-microsoft.html
Menü
[1] helloworld_de antwortet auf Typ001
04.08.2021 07:48
Benutzer Typ001 schrieb:
Geradezu bizarr! Ich gehe jede Wette ein, dass MS keine 100 Kunden in ganz Deutschland findet, die für so eine Abo-Abzocke zahlen.

Ein lokaler PC ist ja dennoch notwendig und eine gebrauchte Windows 10 Pro OEM-Lizenz bekommt man vollkommen legal aktuell für EINMALIG 4,29 € z. B. hier
https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5783160_-windows-10-pro-64-bit-de-esd-microsoft.html

Zu dem Preis sicherlich nicht. Aber ich denke das Produkt dürfte für Großkunden interessant sein, die sich auf Basis dieses Produktes tausende der Rechner bestellen zum Großabnehmerpreis. Bisher gab es nach meinem Wissen schon immer Terminalserver Lösungen von Microsoft oder Citrix, aber nach meinem Wissen nicht Cloud basiert. Die Kunden mussten sich da immer selbst Hardware ins Rechenzentrum stellen. Aber ja, für den kleinen Handwerker der ein oder zwei Rechner hat, der wird das sicherlich nicht zu dem Preis holen. Zumal der wahrscheinlich schon nen Windowsrechner hat. Und von nem Windows Rechner auf nen windowsrechner zugreifen? Auch spannend bei dem virtuellen Rechner was ist mit dem lokalen Drucker? Scanner? Kartenleser? Andere Peripherie Geräte?
Menü
[1.1] br403 antwortet auf helloworld_de
04.08.2021 09:37
Es geht hier nicht um reine Lizenzen (Die 4€ sind ehr zweifelhaft), es geht um sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk von beliebigen PCs, z. B. von Privatrechnern, externen Mitarbeitern usw.

Dieses Angebot ist nicht für Privatkunden gedacht. Es gibt auch schon andere Angebote von anderen Cloud Betreibern für ähnliche Preise, als auch schon länger die Azure Virtual Desktops, die sowas ähnliches bieten.

Und ich bin mir sicher, dass man mehr als 100 Kunden erreicht.