Diskussionsforum
Menü

Anzahl neuer Prepaid-Karten


27.07.2021 08:04 - Gestartet von kommodore
Die Meldung zu neuen Prepaid Karten (hier: 148.000 Karten bei Vodafone) sehe ich grundsätzlich skeptisch.

Bei eBay und auf Schnäppchen-Seiten werden kontinuierlich Prepaidkarten der 3 Netzbetreiber verschleudert, da Händler offenbar noch eine gute Prämie bekommen auch wenn die Karte quasi verschenkt wird.

Ob Karten, die nichts kosten auch wirklich irgendwie genutzt werden ist fraglich. Zudem weiß man nicht ob die Händler die Karten fleißig für den Bekanntenkreis freischalten um die Provisionen zu kassieren.

Fazit: Meldungen zu Kundenwachstum durch Prepaid-Karten/Kunden muss man immer kritisch betrachten. Alleine aus dieser Zahl sollte man keine "Wachstumsprognose" ableiten. Das betrifft Vodafone nicht alleine, sondern alle Netzbetreiber.
Menü
[1] Lucifer antwortet auf kommodore
27.07.2021 08:16
Benutzer kommodore schrieb:
Zudem weiß man nicht ob die Händler die
Karten fleißig für den Bekanntenkreis freischalten um die Provisionen zu kassieren.

Per Postident, oder per Videoident?
Menü
[2] basti99 antwortet auf kommodore
27.07.2021 08:30
Benutzer kommodore schrieb:

Fazit: Meldungen zu Kundenwachstum durch Prepaid-Karten/Kunden muss man immer kritisch betrachten. Alleine aus dieser Zahl sollte man keine "Wachstumsprognose" ableiten. Das betrifft Vodafone nicht alleine, sondern alle Netzbetreiber.

Ich aktiviere selbst mindestens 2 prepaid Karten pro Jahr, um sie nach Gebrauch wegzuwerfen und würde auf solche Zahlen auch nichts geben.
Menü
[2.1] marcel24 antwortet auf basti99
27.07.2021 11:15
du aktivierst die 2 karten und wirfst die dann weg? wieso?
Menü
[2.1.1] d.c.n antwortet auf marcel24
27.07.2021 11:36
Benutzer marcel24 schrieb:
du aktivierst die 2 karten und wirfst die dann weg? wieso?

Startguthaben nutzen? Neue Nummer fuer Anzeigen? Es gibt da sooo viele Moeglichkeiten...
Menü
[2.1.1.1] marcel24 antwortet auf d.c.n
27.07.2021 14:29
aber das startguthaben ist doch meistens nur soch hoch wie der kaufpreis der prepaid-karte, das ist doch kein vorteil! für anzeigen kann man doch eine separate rufnummer nehmen, da brauch man doch eigentlich nicht immer eine neue, oder? ich hab zwar auch mehrere prepaid-karten, das ist aber hauptsächlich den unterschiedlichen tarifen und nutzungsverhalten geschuldet. und es soll ja auch nicht jede person alle nummern haben. eine arbeitskollegin hat sich schon einmal gewundert als ich mit unterdrückter nummer angerufen habe!
Menü
[2.1.1.1.1] pa-jt antwortet auf marcel24
27.07.2021 15:28
Benutzer marcel24 schrieb:
aber das startguthaben ist doch meistens nur soch hoch wie der kaufpreis der prepaid-karte
Es gibt doch immer welche Aktionen.
Einfach alles sorgfältig durchlesen.
Der Sinn ergibt sich von alleine
Menü
[2.1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf pa-jt
28.07.2021 14:41
ja die aktionen, aber um "nur" vielleicht ein paar wenige euro startguthaben abzustauben ist mir das der "aufwand" nicht so wirklich wert! kaufe die ggfs. eh nur wenn ich die brauche weil man doch mal eine neue nummer möchte und so weiter. aber wenn das für dich so ok ist, dann mach das doch so weiter. nicht das es noch heißt ich hätte was dagegen! tellerrand und so!