Diskussionsforum
Menü

EWF Warnkanal


24.07.2021 16:05 - Gestartet von radiofan
Der Zug für EWF ist abgefahren. Die 17 Millionen verkauften DAB-Radios haben fast alle kein EWF. Auch ein EWF-Warnkanal macht nicht viel Sinn. Michael Fuhr schreibt, man müsse bei den "normalen" Radioprogrammen bis zur vollen Stunde auf die Nachrichten warten. Das stimmt in Krisensituationen nicht. Beispielsweise informiert WDR2 derzeit ständig die betroffenen Hörer über aktuelle Entwicklungen. Auch andere Wellen unterbrechen in diesen Fällen ihr Programm und informieren mit Sondersendungen. Hier gilt: Radio einschalten - egal, ob UKW oder DAB+.
Menü
[1] lucky2029 antwortet auf radiofan
26.07.2021 11:01
Benutzer radiofan schrieb:
Der Zug für EWF ist abgefahren. Die 17 Millionen verkauften DAB-Radios haben fast alle kein EWF.

Das sehe ich nicht so... Es werden ständig neue Geräte vorgestellt und auch verkauft. Ich selbst habe bereits 4 DAB+ fähige Endgeräte im Haushalt. Sollte die EWF Funktion verfügbar gemacht werden, würde ich mir auf jeden Fall ein weiteres besorgen. Dafür reicht dann ein einfaches kostengünstiges Gerät.
Menü
[1.1] klaus1970 antwortet auf lucky2029
26.07.2021 13:40
Benutzer lucky2029 schrieb:
Benutzer radiofan schrieb:
Der Zug für EWF ist abgefahren. Die 17 Millionen verkauften DAB-Radios haben fast alle kein EWF.

Das sehe ich nicht so... Es werden ständig neue Geräte vorgestellt und auch verkauft. Ich selbst habe bereits 4 DAB+ fähige Endgeräte im Haushalt. Sollte die EWF Funktion verfügbar gemacht werden, würde ich mir auf jeden Fall ein weiteres besorgen. Dafür reicht dann ein einfaches kostengünstiges Gerät.

Genau so ist es. Es geht hier auch um die schnelle Warnung der Bevölkerung, da kann so ein DAB Plus-Kanal helfen.

Ach ja, gerade dem WDR wird in der Katastrophen-Nacht absolutes Versagen vorgeworfen. https://www.br.de/radio/br24/sendungen/medienmagazin/katastrophen-berichterstattung-bayerischer-rundfunk-100.html?fbclid=IwAR1L1dRWlLw5WarO20wsQRDsBEkdYtezCp1BECNPR91MegQt8jQQjeEx9xU