Diskussionsforum
Menü

Dafür brauche ich kein DAB!


25.07.2021 11:27 - Gestartet von Thomas_Frost
Für die Bevölkerungswarnung braucht es kein DAB, vor allem nicht, wenn die Leute, die bereits ein solches Radio haben, sich wieder ein neues kaufen müssten. UKW reicht bestens dafür aus! Die "Servicewellen" der ARD, aber auch viele andere bringen rund um die Uhr Verkehrsmeldungen. Auch wenn es "Ari" nicht mehr gibt, im RDS sind zwei Funktionen integriert, seit über 30 Jahren, Auswahl für Verkehrsmeldungen und Auswahl für Katastrophenmeldungen, in der "Gengreauswahl". Und anders als beim alten "ARI" funktioniert das nicht nur bei Autoradios, die wohl kaum einer in der Küche haben sollte, sondern auch bei vielen stationären oder tragbaren Empfängern. Und nichts hat eine so gute Gesamtabdeckung wie UKW, DAB kann das nie erreichen. Das ist gar nicht vorgesehen oder möglich. Blind vor allem auf DAB zu setzen bedeutet, viele Menschen in Funklöchern abzuschreiben!
Menü
[1] CBS antwortet auf Thomas_Frost
25.07.2021 11:41
Benutzer Thomas_Frost schrieb:
Für die Bevölkerungswarnung braucht es kein DAB,

Und warum sollte es nicht einfach totzdem genutzt werden? Der erste Bundesmux ist so gut wie flächendeckend verfügbar. Das System bietet viel mehr Möglichkeiten als simple Verkehrsdurchsagen im normalen Programm auf UKW (siehe auch Artikeltext). Nur weil Sie DAB nicht mögen muss man es doch für den Bevölkerungsschutz nicht auslassen.