Diskussionsforum
Menü

Offenkundig


22.07.2021 12:23 - Gestartet von basti99
sind Vodafone- Produkte entweder extrem schlecht oder völlig überteuert oder beides; jedenfalls nicht wettbewerbsfähig. Sonst wären solche Vertriebsmethoden , von denen laufend berichtet wird, doch gar nicht notwendig, oder?
Menü
[1] Unkel Sam antwortet auf basti99
22.07.2021 16:30
Benutzer basti99 schrieb:
sind Vodafone- Produkte entweder extrem schlecht oder völlig überteuert oder beides; jedenfalls nicht wettbewerbsfähig. Sonst wären solche Vertriebsmethoden , von denen laufend berichtet wird, doch gar nicht notwendig, oder?

Habe das mal von einigen hier gelesen.

Von mir ein Kollege hat man es vor 2 Jahren auch probiert, da fragt man sich gibt es so etwas noch.

Habe nach 4 Jahren, erst Otelo dann Freenet (Klarmobil) das D 2 Netz verlassen.
Hatte schon etliche Netzanbieter, vor Otelo war ich kurzfristig noch Prepaid Kunde bei Vodafone, dachte bei Otelo wäre es auch gut "ÄRGER". Freenet über Klarmobil, das hätten sie gleich mal schreiben können, hätte ich "ABSTAND" genommen.

Eigentlich war ich damals vor Verkauf von Mannesmann an Vodafone ein echter Anhänger des D 2 Netzes.

Diese Vertriebsmethoden sind reine Rattenfängerei, habe mich jetzt für fraenk entschieden und bleibe wieder im D 1 Netz. Ohne Vertrag und jederzeit kündbar.