Diskussionsforum
Menü

Datenschutz bei Vodafone, eine unendliche Geschichte


21.07.2021 22:27 - Gestartet von VF Insider
Die Pressesprecher sind beauftragt solche Lügen zu verbreiten. Datenschutzverletzungen in organisierter Form wurden von Vodafone finanziert. Wartet bitte ab, in Kürze fliegt der Schwindel auf. Wer Systeme offen läßt, damit Bankdaten und Kennwörter von Kunden benutzt werden können, hat die höchste Strafe verdient. Alles wird rauskommen, macht Euch keine Sorgen. Vodafone wird sich kein Schweigen erkaufen können. Bald. Kein Geld der Welt, keine KPMG wird diesen Skandal noch verhindern können. Bald
Menü
[1] Wiesodenn antwortet auf VF Insider
22.07.2021 01:51
Benutzer VF Insider schrieb:
Die Pressesprecher sind beauftragt solche Lügen zu verbreiten. Datenschutzverletzungen in organisierter Form wurden von Vodafone finanziert,.


Ja gut, nun weiß ja keiner wer du bist und ob du nicht persönlich einen Hass gegen VF verspürst und dir hier Luft machst. Aber, wir werden es ja nach deiner Aussage sehen...
Menü
[1.1] lamron antwortet auf Wiesodenn
22.07.2021 05:20
Benutzer Wiesodenn schrieb:
Benutzer VF Insider schrieb:
Die Pressesprecher sind beauftragt solche Lügen zu verbreiten. Datenschutzverletzungen in organisierter Form wurden von Vodafone finanziert,.


Ja gut, nun weiß ja keiner wer du bist und ob du nicht persönlich einen Hass gegen VF verspürst und dir hier Luft machst. Aber, wir werden es ja nach deiner Aussage sehen...

Ach Gotterle...Wie süss...VF Insider hat nämlich Recht....
Menü
[1.1.1] Insomnium antwortet auf lamron
22.07.2021 12:05
Benutzer lamron schrieb:
Ach Gotterle...Wie süss...VF Insider hat nämlich Recht....

Ah, noch ein weiterer "Insider"? Wo bleiben die Beweise? Behauptungen ins Internet posten kann jeder. ;-)
Menü
[2] Insomnium antwortet auf VF Insider
22.07.2021 12:10
Benutzer VF Insider schrieb:
Bald. Kein Geld der Welt, keine KPMG wird diesen Skandal noch verhindern können. Bald

Bald, bald, bald. Du postest seit zwei Monaten darüber hier ins Forum. Wann wird denn der Skandal endlich aufgedeckt? ;-)
Menü
[2.1] DenSch antwortet auf Insomnium
22.07.2021 15:35
Benutzer Insomnium schrieb:
Bald, bald, bald. Du postest seit zwei Monaten darüber hier ins Forum. Wann wird denn der Skandal endlich aufgedeckt? ;-)


Das Ding, wenn es das ich was ich denke, ist älter als 2 Monate. Ich glaube März. Und dann Juni.
Menü
[2.1.1] VF Insider antwortet auf DenSch
22.07.2021 20:49
Benutzer DenSch schrieb:
Benutzer Insomnium schrieb:
Bald, bald, bald. Du postest seit zwei Monaten darüber hier ins Forum. Wann wird denn der Skandal endlich aufgedeckt? ;-)


Das Ding, wenn es das ich was ich denke, ist älter als 2 Monate. Ich glaube März. Und dann Juni.



Ich finde es gut, das hier auch hinterfragt wird. Jeder könnte etwas behaupten.
Ich behaupte nicht. Ich habe Dokumente und Nachweise in Mengen vorliegen, die ganze Ordner füllen. Ca. 2500 Seiten. Gute Recherchen, gute Publikationen benötigen einer guten Vorarbeit. Keine Luftblasen, sondern echte Taschen. Daher die Bitte um Geduld. Es kommt, das ist sicher. Wenn einer schon meine Kommentare seit 2 Monaten verfolgt, dann dürfte klar sein, das es sich um Tatsachen handelt. Falls jemand meine Daten benötigt, dann ist auch kein Problem. Ich bin kein Ghostwriter, sondern echt. Zu der KPMG nun folgende Info: KPMG wurde von Vodafone beauftragt die gemeldeten Fälle zu prüfen. jedoch hat sich schnell feststellen lassen, das es keine Prüfung war, sondern ein Versuch Spuren zu beseitigen. Das ganze ist aufgeflogen. Nun haben beide Firmen ein Problem, da die Meldungen an die zuständigen Behörden nicht erfolgt sind. Die Presseabteilung von Vodafone erzählt gerne Märchen. Auch die Tatsache mit den Strafanzeigen ist eine große Luftnummer. Die bekannten Täter werden weiterhin von dem Vorstand in Schutz genommen. Immerhin haben die es den Tätern erlaubt und genehmigt.
Auch hier sind alle Aussagen jeder Zeit verifizierbar. In dem Sinne: Abwarten, nicht mehr lange, BALD!