Diskussionsforum
Menü

Gigaset ? Nein danke


15.07.2021 19:34 - Gestartet von lamron
Diese Gigaset Smartphones mit Android sind UN GLAUB LICHE Spionagetools.
ALLES wird an GoogleSrver (auf Kosten des Nutzers) weitergeleitet zur Auswertung und Erstellung eines Werbeprofils (incl Werbe ID). JEDE Eingabe,Alles Aufgerufene und Geschriebene und Gesprochenen wird gelesen und ausgewertet.

Will man das DEaktivieren passiert es schnell dass das Teil in den Werksreset geht. SO "hinterfotzig" (unehrlich und betrügerisch) ist das Programmiert...Und das WEISS Gigaset genau und bekommt dafür VIEL Geld von Google..

Deswegen: KEINE Gigaset Smartphones kaufen....NIEMALS.
Menü
[1] peanutsger antwortet auf lamron
16.07.2021 07:44
Benutzer lamron schrieb:

Will man das DEaktivieren passiert es schnell dass das Teil in den Werksreset geht. SO "hinterfotzig" (unehrlich und betrügerisch) ist das Programmiert...Und das WEISS Gigaset genau und bekommt dafür VIEL Geld von Google..

Sorry, aber spätestens bei dem letzten Satz sträuben sich mir die Nackenhaare.
Aber nicht wegen Gigasets Programmierung, sondern wg des Blödsinns, dass Google Geld ZAHLEN soll.

Tatsache ist, dass sich Google von überall Daten besorgt und die so erlangten Informationen ggen Entgelt weitergibt. Diese Informationen bezieht Google von Smartphones und auch von PC bzw. den Betreibern fast aller Seiten im Internet.

Angesichts von Milliarden von Smartphones mit dem Googles Betriebssystem Android hat Google garantiert kein besonderes Interesse daran, den aktuellen Hersteller der (im Vergleich zu Samsung oder Xiaomi) "mickrigen Anzahl" von Gigasets Geld zu bezahlen.
Mit der Nutzung von Android als Betriebssystem für die eigenen Smartphones akzeptiert doch jeder Hersteller, dass Google auch Daten des Smartphones "nach Hause sendet".

Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeigen, weil man ja immer dazulernen kann.

Also: Wo ist der Nachweis für die obige Behauptung ??
Menü
[1.1] lamron antwortet auf peanutsger
16.07.2021 16:40
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer lamron schrieb:

Will man das DEaktivieren passiert es schnell dass das Teil in den Werksreset geht. SO "hinterfotzig" (unehrlich und betrügerisch) ist das Programmiert...Und das WEISS Gigaset genau und bekommt dafür VIEL Geld von Google..


Tatsache ist, dass sich Google von überall Daten besorgt und die so erlangten Informationen ggen Entgelt weitergibt. Diese Informationen bezieht Google von Smartphones und auch von PC bzw. den Betreibern fast aller Seiten im Internet.

Mit der Nutzung von Android als Betriebssystem für die eigenen Smartphones akzeptiert doch jeder Hersteller, dass Google auch Daten des Smartphones "nach Hause sendet".
Der Hersteller oder der Anwender ?. Sie "lügen" ja wie gedruckt



Auch wenn Sie hier das grosse Verständniss suggerieren und sich positiv über die Spionagefunktionen in den Gigasethandys äussern, dürfte alles Weitere zu interlektuell für Sie sein. Sie würden es ohnehin nicht verstehen.
Freundschaft
Menü
[1.1.1] peanutsger antwortet auf lamron
16.07.2021 17:00
Benutzer lamron schrieb:
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer lamron schrieb:

Will man das DEaktivieren passiert es schnell dass das Teil in den Werksreset geht. SO "hinterfotzig" (unehrlich und betrügerisch) ist das Programmiert...Und das WEISS Gigaset genau und bekommt dafür VIEL Geld von Google..


Tatsache ist, dass sich Google von überall Daten besorgt und die so erlangten Informationen ggen Entgelt weitergibt. Diese Informationen bezieht Google von Smartphones und auch von PC bzw. den Betreibern fast aller Seiten im Internet.

Mit der Nutzung von Android als Betriebssystem für die eigenen Smartphones akzeptiert doch jeder Hersteller, dass Google auch Daten des Smartphones "nach Hause sendet".
Der Hersteller oder der Anwender ?. Sie "lügen" ja wie gedruckt

Wow, DAS ist alles was Ihnen einfällt, wenn man Sie auf offensichtlichen "Ungereimheiten" in Ihren Aussagen hinweist und auffordert den Gegenbeweis anzutreten!?

Auch wenn Sie hier das grosse Verständniss suggerieren und sich positiv über die Spionagefunktionen in den Gigasethandys äussern, dürfte alles Weitere zu interlektuell für Sie sein. Sie würden es ohnehin nicht verstehen.

Wo habe ich mich "Positiv über Spionageeigenschaften in Gigasetsmartphones" geäüßert? Soo schwierig sollten meine Ausführungen doch nicht zu verstehen gewesen sein...

"zu interlektuell" ... (Ich sag nur "Glashaus")
Kleiner Tipp: Der Duden schreibt das anders.

"Sie würden es ohnehin nicht verstehen" ??
Wirklich? Damit glauben Sie jetzt, die Oberhand gewonnen zu haben, ohne eine Antwort zu liefern?

Sorry, aber hier ist wohl jede weitere Zeile an Sie eine Zeitschwendung, die ich mir schenken werde.

Schönes Wochenende noch
(Ende der "Konversation" mangels Sinn.)