Diskussionsforum
Menü

Seltsam


14.07.2021 17:41 - Gestartet von koelli
Wenn ich mich richtig erinnere, gab es doch mal ne Zeit, wo sich o2 fast aus dem Festnetz zurück ziehen wollte? Deswegen wohl auch keine eigenen Leitungen. Ist das denn lohnend, wenn man nun Miete für die Leitung zahlen muss?
Menü
[1] 1franke antwortet auf koelli
14.07.2021 17:47
Benutzer koelli schrieb:
Wenn ich mich richtig erinnere, gab es doch mal ne Zeit, wo sich o2 fast aus dem Festnetz zurück ziehen wollte? Deswegen wohl auch keine eigenen Leitungen. Ist das denn lohnend, wenn man nun Miete für die Leitung zahlen muss?

Leitungen werden ja generell in DE zur "Miete" weitergegeben, sei es DTAG, VF oder wer auch immer.. o2 wird ja künftig Glasfaser verlegen mit einem Kooperationspartner soweit ich es noch im Kopf habe. Bleibt abzuwarten was besser fruchtet :)
Menü
[1.1] hrgajek antwortet auf 1franke
15.07.2021 10:02
Hallo,
Benutzer 1franke schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Wenn ich mich richtig erinnere, gab es doch mal ne Zeit, wo sich o2 fast aus dem Festnetz zurück ziehen wollte?

Das war mal der Trend. Die Idee war, die Leute komplett vom Festnetz wegzubekommen. Spätestens seit Coro... ist klar, dass man ohne Festnetz nicht so gut da steht.

Leitungen werden ja generell in DE zur "Miete" weitergegeben, sei es DTAG, VF oder wer auch immer.. o2 wird ja künftig Glasfaser verlegen mit einem Kooperationspartner

UGG = Unsere grüne Glasfaser (=Koop mit Allianz Versicherung)

Aber bis Deutschland flächendeckend mit Glasfaser ausgerollt ist, haben wir vermutlich 7G :-) (SCNR)

Gruss

Henning Gajek