Diskussionsforum
Menü

selbstgewähltes Sorgenpaket


19.07.2021 13:44 - Gestartet von cebko
Hier wurden zwei ganz offensichtliche Fehler gemacht: 1) Buchung des Internetanschlusses beim Trittbrettfahrer 1&1 anstatt beim Netzbetreiber, 2) Verwendung eines Problemrouters namens Fritz!Box anstatt eines Standardrouters. Das ist selbstverschuldetes Unheil.
Menü
[1] 1franke antwortet auf cebko
19.07.2021 14:35
Benutzer cebko schrieb:
Hier wurden zwei ganz offensichtliche Fehler gemacht: 1) Buchung des Internetanschlusses beim Trittbrettfahrer 1&1 anstatt beim Netzbetreiber, 2) Verwendung eines Problemrouters namens Fritz!Box anstatt eines Standardrouters. Das ist selbstverschuldetes Unheil.

Diese zwei Punkte sind völlig an den Haare herbeigezogen. War vor meinem DSL Wechsel vier Jahre lang bei 1&1 und NULL Probleme oder Störungen gehabt. Und der Betreiber (auch 1&1 mietet die Leitungen bei DTAG) genau wie alle anderen die nicht Telekom heißen, ist unwichtig. Zu Punkt 2: Auch das ist völlig unkorrekt. Als ob eine Speedbox von der Telekom, Easybox von VF oder die HomeBox von o2 von der "User Experience" besser sind wage ich fast zu bezweifeln.