Diskussionsforum
Menü

Warum recherchiert teltarif so schlecht?


08.07.2021 15:48 - Gestartet von DenSch
Ich hab es dem henning schon per Nachricht direkt geschildert, wurde wahrscheinlich ignoriert. Wäre ja dann keine Schlagzeile.

Warum fragt man denn nicht mal nach? Warum checkt man nicht mal die Hinweise aus dem Jahr 2020?
Warum schreibt man einfach nur die PM ab? Das macht man eigentlich nur als Kanzerkandidat:in.

Bereits 2020 wurde der Test, zu recht, kritisiert.
Grund: connect ist nicht in der Lage, Gigabit zu testen und hat daher bis maximal XYZ (meine Erinnerung sagt 400 oder 500) Mbit bewertet.

Vodafone kann, theoretisch, an 23 Millionen Anschlüssen Gigabit. Selbst wenn da welche bei sind, die völlig überlastet sind, würde man alles am Markt in Grund und Boden stampfen beim Thema Geschwindigkeit.
Das kann die Connect aber nicht abbilden.

Und das, so denke ich, wird der Grund sein, wieso man bei Vodafone gesagt hat: Nö, darauf haben wir keinen Bock. Ihr könnt es ja eh nicht messen.
Menü
[1] basti99 antwortet auf DenSch
08.07.2021 16:44
Benutzer DenSch schrieb:


Vodafone kann, theoretisch, an 23 Millionen Anschlüssen Gigabit. Selbst wenn da welche bei sind, die völlig überlastet sind, würde man alles am Markt in Grund und Boden stampfen beim Thema Geschwindigkeit.
Das kann die Connect aber nicht abbilden.



Warum sollte connect „Gigabit“ testen? Es geht nicht um die Prüfung großspuriger Marketing - Versprechen. Die meisten Kunden benötigen kein „Gigabit“ und sind erst recht nicht bereit, die dafür aufgerufenen Preise zu bezahlen,
Vf bedient meinen 50 Tausender Kabelanschluss so, dass er für HomeOffice oft nicht taugt, Und das scheint ziemlich vielen Leuten so zu gehen. Wen interessiert da „Gigabit“.
Menü
[1.1] DenSch antwortet auf basti99
08.07.2021 16:55
Benutzer basti99 schrieb:

Warum sollte connect „Gigabit“ testen? Es geht nicht um die Prüfung großspuriger Marketing - Versprechen. Die meisten Kunden benötigen kein „Gigabit“ und sind erst recht nicht bereit, die dafür aufgerufenen Preise zu bezahlen,


Es geht in diesem Test nicht darum, was der Kunde braucht. Das ist nicht der Sinn des Tests.
Der Sinn ist, herauszufinden, was die ANbieter können. Und was nicht.
Wenn der Test aber nicht das kann, was die Anbieter können, dann macht der Test keinen Sinn.



Vf bedient meinen 50 Tausender Kabelanschluss so, dass er für HomeOffice oft nicht taugt, Und das scheint ziemlich vielen Leuten so zu gehen. Wen interessiert da „Gigabit“.


Das kann man ja anhand der Tests sehen, tehoretisch. Wenn ich aber nur 500 testen kann, wird es nie ein korektes Ergebnis haben.
Es ist in beide Richtungen falsch.

Kommen nur 450 an, sind das immer noch 90% von 500. Würde man 1000 testen können, wären es 45%.
Andersherum genauso.