Diskussionsforum
Menü

So einfach ist es leider nicht!


06.07.2021 20:15 - Gestartet von kommodore
2x geändert, zuletzt am 06.07.2021 20:17
Der (automatische) EAP-SIM-Zugang "Telekom_SIM" ist bereits seit einigen Jahren möglich und funktioniert zuverlässig. Allerdings kann damit nur eine vorhandene HotSpot-Flat genutzt werden, die dem Mobilfunktarif (!) zugeordnet ist!

Die Connect-App war bisher für die Kunden sinnvoll, die eine HotSpot-Flat über einen Festnetz-Tarif (!) hatten, beispielsweise über ein DSL-Paket oder über die Bereitstellung seines Routers für das bald eingestellte "WLAN-to-Go".

Somit fällt für Nutzer einer HotSpot-Flat, die für einen Festnetz (DSL)-Anschluss zugebucht wurde, die bisherige App ersatzlos weg, da EAP-SIM nicht genutzt werden kann.

Erwähnenswert wäre noch daß die SSID "Telekom_SIM" bisher nur an manchen Telekom-HotSpot Lokationen überhaupt ausgestrahlt wird. Vorhanden ist die Funktion offenbar bei WLAN-Zugängen in Telekom-Shops, manchen Bahnhöfen und teilweise weiteren Standorten größerer Filialketten (z.B. bei Banken und Sparkassen).

An HotSpots in Telekom-Telefonsäulen sowie kleineren Gastronomiebetrieben ist diese SSID scheinbar nicht aufgeschaltet, da dort nur "Telekom", nicht aber additiv "Telekom-SIM" ausgesendet wird.

Fazit: Nicht jeder Telekom-HotSpot bietet EAP-SIM mit SSID "Telekom_SIM" tatsächlich an , es handelt sich offenbar nur um eine "Teilmenge". Daher ist der Wegfall der Connect-App nicht ohne weiteres durch Nutzung der genannten SSID zu kompensieren. Zudem haben Festnetzkunden (ohne Mobilfunkkarte) keine Chance EAP-SIM zu nutzen.
Menü
[1] Felixkruemel antwortet auf kommodore
06.07.2021 21:36
Benutzer kommodore schrieb:

Die Connect-App war bisher für die Kunden sinnvoll, die eine HotSpot-Flat über einen Festnetz-Tarif (!) hatten, beispielsweise über ein DSL-Paket oder über die Bereitstellung seines Routers für das bald eingestellte "WLAN-to-Go".
Diese Flat fällt sowieso bald weg, da WLAN-to-Go halt wegfällt, d.h. das ist sowieso irrelevant.

Somit fällt für Nutzer einer HotSpot-Flat, die für einen Festnetz (DSL)-Anschluss zugebucht wurde, die bisherige App ersatzlos weg, da EAP-SIM nicht genutzt werden kann.
Ich glaube man kann es mittlerweile auch garnicht mehr dazubuchen, also irrelevant.

Erwähnenswert wäre noch daß die SSID "Telekom_SIM" bisher nur an manchen Telekom-HotSpot Lokationen überhaupt ausgestrahlt wird. Vorhanden ist die Funktion offenbar bei WLAN-Zugängen in Telekom-Shops, manchen Bahnhöfen und teilweise weiteren Standorten größerer Filialketten (z.B. bei Banken und Sparkassen).
Das wird sich schnell ändern, ist ja nur eine SSID.
Menü
[1.1] jmposel antwortet auf Felixkruemel
08.07.2021 08:03
Guten Morgen,

Benutzer Felixkruemel schrieb:
Das wird sich schnell ändern, ist ja nur eine SSID.

Die primäre SSID „Telekom“ bleibt natürlich, denn ohne diesen offenen Zugang zum Portal kann die Telekom ja keine stundenbasierten Zugänge verkaufen oder Voucher an Standorten einlösen. Ebenso an die Roamer in den Wifi-Verbünden denken. EAP verlagert die Anmeldung aufs Gerät, als Bonus ist die WLAN-Verbindung verschlüsselt, aber eben kein Portal und damit keine Kunden die sich alternativ anmelden wollen.
Menü
[2] dranier002 antwortet auf kommodore
12.07.2021 15:46
Benutzer kommodore schrieb:
Der (automatische) EAP-SIM-Zugang "Telekom_SIM" ist bereits seit einigen Jahren möglich und funktioniert zuverlässig. Allerdings kann damit nur eine vorhandene HotSpot-Flat genutzt werden, die dem Mobilfunktarif (!) zugeordnet ist!

Die Connect-App war bisher für die Kunden sinnvoll, die eine HotSpot-Flat über einen Festnetz-Tarif (!) hatten, beispielsweise über ein DSL-Paket oder über die Bereitstellung seines Routers für das bald eingestellte "WLAN-to-Go".

Somit fällt für Nutzer einer HotSpot-Flat, die für einen Festnetz (DSL)-Anschluss zugebucht wurde, die bisherige App ersatzlos weg, da EAP-SIM nicht genutzt werden kann.

Erwähnenswert wäre noch daß die SSID "Telekom_SIM" bisher nur an manchen Telekom-HotSpot Lokationen überhaupt ausgestrahlt wird. Vorhanden ist die Funktion offenbar bei WLAN-Zugängen in Telekom-Shops, manchen Bahnhöfen und teilweise weiteren Standorten größerer Filialketten (z.B. bei Banken und Sparkassen).

An HotSpots in Telekom-Telefonsäulen sowie kleineren Gastronomiebetrieben ist diese SSID scheinbar nicht aufgeschaltet, da dort nur "Telekom", nicht aber additiv "Telekom-SIM" ausgesendet wird.

Fazit: Nicht jeder Telekom-HotSpot bietet EAP-SIM mit SSID "Telekom_SIM" tatsächlich an , es handelt sich offenbar nur um eine "Teilmenge". Daher ist der Wegfall der Connect-App nicht ohne weiteres durch Nutzung der genannten SSID zu kompensieren. Zudem haben Festnetzkunden (ohne Mobilfunkkarte) keine Chance EAP-SIM zu nutzen.


Hallo und weil du so fit in der Thematik bist versuch ich mal bei dir Hilfe zu bekommen.
Ich kann meine Netzwerk Verbindung "Telekom_SIM" nicht löschen. Zumindest so lanke ich meine Xtra Card im Telefon habe-
...oder sie kommt immer wieder.

Ich habe ein Redmi Note 9 Xiaomi Dualsim Androidversion RP1A.200720.011
Ich habe mich einmal angemeldet, aber da ich keine Flat und Datenvolumen habe gibts dann keine Verbindung. Mein Problem ist, dass sich das W-Lan auch nicht mehr selbständig in mein W Lan zuhause einbucht. Die CD Karte nicht mehrereichbar ist.
Entferne ich die Xtra Karte habe ich keine Einschränkungen mehr.
Vielleicht hat Jemand eine Idee. Gruß Reini