Diskussionsforum
Menü

Wo ist das Problem?


22.06.2021 13:35 - Gestartet von AufDenPunktGebracht
Probleme sehen, wo keine sind und
das selbstständige Denken gerne Anderen überlassen.
Typisch Deutsch.
Einfach kurz vom jetzigen Provider hin zu z.B. Klarmobil gewechselt,
kurz dort verweilen und dann munter zu Vodafone portiert.
Menü
[1] sushiverweigerer antwortet auf AufDenPunktGebracht
22.06.2021 13:39
Benutzer AufDenPunktGebracht schrieb:
Probleme sehen, wo keine sind und das selbstständige Denken gerne Anderen überlassen.
Typisch Deutsch.
Einfach kurz vom jetzigen Provider hin zu z.B. Klarmobil gewechselt, kurz dort verweilen und dann munter zu Vodafone portiert.

Das Problem ist die irreführende Werbung mit 8,99 €, die kaum einer bekommt. Und wild hin und hier wechseln ist was für Freaks, nicht für normale Kunden.
Menü
[1.1] AufDenPunktGebracht antwortet auf sushiverweigerer
22.06.2021 13:42
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer AufDenPunktGebracht schrieb:
Probleme sehen, wo keine sind und das selbstständige Denken gerne Anderen überlassen.
Typisch Deutsch.
Einfach kurz vom jetzigen Provider hin zu z.B. Klarmobil gewechselt, kurz dort verweilen und dann munter zu Vodafone portiert.

Das Problem ist die irreführende Werbung mit 8,99 €, die kaum einer bekommt. Und wild hin und hier wechseln ist was für Freaks, nicht für normale Kunden.

Wo wird denn "wild gewechselt?"
Es ist genau ein (!) Wechseln mehr, um an die 8,99 EUR zu kommen,
nämlich nur der Zwischenstopp bei z.B. Klarmobil
Menü
[1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf AufDenPunktGebracht
22.06.2021 14:45

Das Problem ist die irreführende Werbung mit 8,99 €, die kaum

einer bekommt. Und wild hin und hier wechseln ist was für Freaks, nicht für normale Kunden.

Wo wird denn "wild gewechselt?" Es ist genau ein (!) Wechseln mehr, um an die 8,99 EUR zu
kommen,
nämlich nur der Zwischenstopp bei z.B. Klarmobil

Na wenn du meinst...


##################­#€#€€€€###­##################€
Menü
[1.1.1.1] Lutera antwortet auf sushiverweigerer
01.08.2021 14:43
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Das Problem ist die irreführende Werbung mit 8,99 €, die kaum

einer bekommt. Und wild hin und hier wechseln ist was für Freaks, nicht für normale Kunden.

Wo wird denn "wild gewechselt?" Es ist genau ein (!) Wechseln mehr, um an die 8,99 EUR zu
kommen,
nämlich nur der Zwischenstopp bei z.B. Klarmobil

Na wenn du meinst...


##################­#€#€€€€###­##################€

Für dich mag das akzeptabel sein. Für mich ist das nichts. Gleich zweimal wechseln? Die Portierung kostet ja auch Zeit und evtl. sogar Geld. Ne danke. Eine absolute Frechheit von SIMon, den Tarif für 11,99 € anzubieten und dann zu sagen "Wenn du von Telekom, Vodafone, o2 etc... kommst zahlst du aber schon 14,99 € kannst es dir ja anscheinend auch leisten." So meinen die das nämlich. An sich kostet der Tarif ja 11,99 €, was ja auch in Ordnung ist. Wenn du dann noch extra wechselst zahlst du nur 8,99 € als Dankeschön fürs Wechseln - auch in Ordnung. Aber dann 14,99 € zu verlangen nur weil der vorherige Anbieter kein Reseller war und eben etwas teuerer ist in Sachen Kundengewinnung extrem doof und zeugt nur von der hierzulande üblichen Neidgesellschaft. 14,99 € kostet der Tarif nämlich nur dann wenn man davor schon einen Anbieter hatte der teuerer war wie Telekom, Vodafone, o2 etc...

Zu einem Anbieter mit einer solchen Haltung würde ich im Leben nicht wechseln.
Menü
[1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf Lutera
01.08.2021 15:13
Benutzer Lutera schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Das Problem ist die irreführende Werbung mit 8,99 €, die kaum

Für mich ist das keine irreführende Werbung es wird doch alles genau beschrieben, man muss es nur durchlesen. Es steht geschrieben ab 8,99 Euro, nicht 8,99 Euro.

einer bekommt. Und wild hin und hier wechseln ist was für Freaks, nicht für normale Kunden.

Was normal ist entscheidet, denke ich, jeder selber. Wer sich nicht damit befassen will, es gibt genügend andere Tarife.

Wo wird denn "wild gewechselt?" Es ist genau ein (!) Wechseln mehr, um an die 8,99 EUR zu
kommen,

Ganz Genau

nämlich nur der Zwischenstopp bei z.B. Klarmobil

oder einem anderen Anbieter

Für dich mag das akzeptabel sein. Für mich ist das nichts. Gleich zweimal wechseln? Die Portierung kostet ja auch Zeit und evtl. sogar Geld. Ne danke. Eine absolute Frechheit von SIMon, den Tarif für 11,99 € anzubieten und dann zu sagen "Wenn du von Telekom, Vodafone, o2 etc... kommst zahlst du aber schon 14,99 € kannst es dir ja anscheinend auch leisten." So meinen die das nämlich. An sich kostet der Tarif ja 11,99 €, was ja auch in Ordnung ist. Wenn du dann noch extra wechselst zahlst du nur 8,99 € als Dankeschön fürs Wechseln - auch in Ordnung. Aber dann 14,99 € zu verlangen nur weil der vorherige Anbieter kein Reseller war und eben etwas teuerer ist in Sachen

Es gilt die Vertragsfreiheit, ich kann nicht erkennen, dass der Vertrag gegen geltende Gesetze verstößt, ich bin aber kein Rechtsanwalt.

Zu einem Anbieter mit einer solchen Haltung würde ich im Leben nicht wechseln.

Es zwingt Dich niemand zu Simonmobile zu wechseln, es gibt genügend Alternativen.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Lutera antwortet auf Hofrat
01.08.2021 18:22

einmal geändert am 01.08.2021 18:31
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer Lutera schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Das Problem ist die irreführende Werbung mit 8,99 €, die kaum

Für mich ist das keine irreführende Werbung es wird doch alles genau beschrieben, man muss es nur durchlesen. Es steht geschrieben ab 8,99 Euro, nicht 8,99 Euro.

einer bekommt. Und wild hin und hier wechseln ist was für Freaks, nicht für normale Kunden.

Was normal ist entscheidet, denke ich, jeder selber. Wer sich nicht damit befassen will, es gibt genügend andere Tarife.

Wo wird denn "wild gewechselt?" Es ist genau ein (!) Wechseln mehr, um an die 8,99 EUR zu
kommen,

Ganz Genau

nämlich nur der Zwischenstopp bei z.B. Klarmobil

oder einem anderen Anbieter

Für dich mag das akzeptabel sein. Für mich ist das nichts. Gleich zweimal wechseln? Die Portierung kostet ja auch Zeit und evtl. sogar Geld. Ne danke. Eine absolute Frechheit von SIMon, den Tarif für 11,99 € anzubieten und dann zu sagen "Wenn du von Telekom, Vodafone, o2 etc... kommst zahlst du aber schon 14,99 € kannst es dir ja anscheinend auch leisten." So meinen die das nämlich. An sich kostet der Tarif ja 11,99 €, was ja auch in Ordnung ist. Wenn du dann noch extra wechselst zahlst du nur 8,99 € als Dankeschön fürs Wechseln - auch in Ordnung. Aber dann 14,99 € zu verlangen nur weil der vorherige Anbieter kein Reseller war und eben etwas teuerer ist in Sachen

Es gilt die Vertragsfreiheit, ich kann nicht erkennen, dass der Vertrag gegen geltende Gesetze verstößt, ich bin aber kein Rechtsanwalt.

Zu einem Anbieter mit einer solchen Haltung würde ich im Leben nicht wechseln.

Es zwingt Dich niemand zu Simonmobile zu wechseln, es gibt genügend Alternativen.

Anscheinend ist die Preisgestaltung wirklich so erlaubt. Wundert mich etwas, aber gut. Ich habe mir die Homepage von SIMon Mobile mal etwas genauer angeschaut. Sie bewerben den Tarif mit einem mtl. Basispreis von 14,99 €. Allerdings räumen sie dir einen Rabatt ein, wenn du eine neue Nummer beauftragst (dauerhaft 3€ monatlich, also 11,99 €) und wenn du von einem anderen Anbieter wechselst sogar 6 € monatlich also dann eben 8,99 €. Ausgenommen davon haben sie aber Wechsler von Telekom, Vodafone, o2, Mobilcom-Debitel, otelo, Tchibo, Congstar und fraenk.

Sodass du von diesen Anbietern zwar auch wechseln kannst, aber ohne Rabatt. Die Frage ist nur, warum das so geschieht. So mag das zwar rechtlich i.O. sein, aber etwas fragwürdig finde ich es trotzdem.

Wenn jemand mit SIMon Mobile glücklich wird, soll und darf er das Angebot natürlich gerne wahrnehmen. Auch wenn man evtl. zuvor 2x den Anbieter wechseln muss ;) Aber jedem das Seine. Der Tarif findet ja auch einiges an Zuspruch, ich muss gestehen dass der Tarif für 8,99 € schon gut ist von der Preis-/Leistung her. Telefon & SMS Flat und 8 GB LTE mit max. 50 Mbit/s im D2-Netz ist schonmal sehr gut. Bisweilen kannte man solche Angebote eher von Drillisch, die ja das o2-Netz nutzen. Das mag für einige gut funktionieren, für andere nicht. Kommt immer auf den Wohnort und die Netzabdeckung an. Jetzt auch sowas im (statistisch gesehen) weitaus besserem Vodafone-Netz ist ein sehr gutes Zeichen.

Dennoch wette ich, dass die Personengruppe für die der Tarif interessant ist 8,99 € bezahlen muss und nicht 14,99€.
Menü
[2] basti99 antwortet auf AufDenPunktGebracht
01.08.2021 16:38
Benutzer AufDenPunktGebracht schrieb:
Probleme sehen, wo keine sind und das selbstständige Denken gerne Anderen überlassen.
Typisch Deutsch.
Einfach kurz vom jetzigen Provider hin zu z.B. Klarmobil gewechselt, kurz dort verweilen und dann munter zu Vodafone portiert.

Bevor man den Umweg über klarmobil geht, kann man dort auch gleich bleiben. Es sind zwar 2 Jahresverträge, aber klarmobil bietet im VF - Netz sogar 15 GB für rechnerisch unter 10 EUR an. Kürzlich bei Check24 gesehen.