Diskussionsforum
Menü

Linear und live ist nicht gleich 24 h-Programm


09.06.2021 09:46 - Gestartet von klaus1970
Natürlich wird es weiter Live-Inhalte beim Fernsehen geben, dennoch sehe ich mittelfristig ein Ende der 24 Stunden-Programme. Wie jetzt schon bei YouTube erwartet der Zuschauer künftig ein Start-Bildschirm mit allen Live-Events, der Rest wird on Demand konsumiert.
Menü
[1] Larry49 antwortet auf klaus1970
09.06.2021 13:45
Benutzer klaus1970 schrieb:
Natürlich wird es weiter Live-Inhalte beim Fernsehen geben, dennoch sehe ich mittelfristig ein Ende der 24 Stunden-Programme. Wie jetzt schon bei YouTube erwartet der Zuschauer künftig ein Start-Bildschirm mit allen Live-Events, der Rest wird on Demand konsumiert.

Das Netz ist doch schon heute ein 24--Stunden-Programm.
Es gibt auch Leute, die nicht ständig irgendwelche Sport-Events live sehen wollen,
auch verstehe ich nicht, was an YouTube so fantastisch sein soll.
Ich nutze das nur, wenn ich wie in Mediatheken nach etwas Altem suche.
Auch bekommt man aktuelle Infos zuerst im Radio.
Aber die junge Generation kommt scheinbar ohne eine "Startseite" nicht zurecht,
und dank des Rückkanals werden die Angebote ohnehin personalisiert.
Der "Tunnelblick" ist garantiert.