Diskussionsforum
Menü

Alte Diskussion: Prepaid vs. Postpaid


06.08.2021 22:37 - Gestartet von OeffOeff
Hört sich erstmal nicht schlimm an.
Aber wie sieht das mit dem „Mindestumsatz“ bzw. „Zwangsaufladung in Höhe von xx Euronen jährlich“ aus?
Das gab es bei Postpaid nie. Bei Prepaid sammelt sich hier jährlich der Mindestsatz bei der Nutzung in der Firm von „Hauptsache erreichbar“ an
Menü
[1] Boob14 antwortet auf OeffOeff
07.08.2021 13:20
Aber wie sieht das mit dem „Mindestumsatz“ bzw. „Zwangsaufladung in Höhe von xx Euronen jährlich“ aus? Das gab es bei Postpaid nie. Bei Prepaid sammelt sich hier jährlich der Mindestsatz bei der Nutzung in der Firm von „Hauptsache erreichbar“ an

Für aktive Nutzer hat sich Prepaid in den letzten Jahren mehr zu einer Art von Postpaid entwickelt. Da wird ein fester Betrag vom Prepaid Konto abgebucht, dafür bekommt man ein festes Telefon- und Datenvolumen. An den Kunden, die mit den Prepaid Karte nur erreichbar sein wollen, haben die Anbieter immer weniger Interesse.

Der Unterschied zwischen Prepaid und Postpaid ist heute mehr, dass Prepaid immer jederzeit kündbar ist.