Diskussionsforum
Menü

Identitätsdiebstahl VF oder doch viel mehr


25.05.2021 09:22 - Gestartet von VF Insider
UserNeu26 hat es perfekt beschrieben. Leider ist es noch viel schlimmer. Der Vorstand, alle Mitglieder des Vorstandes sind hierüber bestens informiert. Sogar die Sicherheitsabteilung kennt das Datenleck bestens. Datenschutz existiert nicht. Alle Daten sind frei und vollständig einzusehen, ohne das Kunden darüber informiert werden, das Ihre DATEN ABGERUFEN WERDEN. Es wird nicht lange dauern, dann wird es öffentlich bekannt. Es gibt sogar Videomaterial hierzu. Einsicht des Vorstandes? Fehlanzeige. Wenn die Systeme gesichert werden sollten, wie sollen dann die "untergeschobenen Verträge" aktiviert werden? Hat jemand schon einmal so eine interne Storno Liste gesehen? Trotzdem fliessen diese Aktivierungen erst einmal als Neukunde (BNT). Hauptsache die Zahlen stimmen, was mit den Opfern geschieht ist den Herrschaften völlig egal. "Kias" ist das Zauberwort. Ich könnte natürlich hier weitere Sachverhalte offenlegen, überlasse es aber lieber den Profis. Ich bin aber optimistisch, das immer mehr ans Tageslicht kommen wird. Denn das Grauen ist viel schlimmer als jeder es vermuten kann. VW Skandal, Wirecard Skandal...das alles ist ein wie ein Mückenstich im Vergleich zu Vodafone. Vodafone ist viel besser aufgestellt, professionelle Hilfe von einer Wirtschaftsprüfu­ngsgesellschaft. Die regeln das schon, nicht wahr Herr Dr. Ametsreiter?Aber warten wir mal ab, was da noch alles kommen wird. Step by Step