Diskussionsforum
Menü

Girocard ist out


20.05.2021 04:55 - Gestartet von upiethe
Ich habe alle meine Konten auf Onlinebanken umgestellt und setze so nur noch die Mastercard Debit über ApplePay ein. Klappt super und fast überall.
Probleme sind wirklich nur Läden, wo VR-Pay z.B. Tierarzt/Bioladen läuft. Da gibt es eine Rechnung zum Überweisen oder ich gehe ohne zu kaufen.
Auch ich als IT-Dienstleister habe zwei Kartenterminals von SumUp und iZettle. So ermögliche ich meinen Kunden sämtliche Kartenzahlungen und natürlich auch Zahlungen per Handy.
Menü
[1] Hofrat antwortet auf upiethe
20.05.2021 12:50
Benutzer upiethe schrieb:
Ich habe alle meine Konten auf Onlinebanken umgestellt

Auf Online Banking am Desktop PC habe ich bereits in den 90er Jahren des letzten Jahrtausend /Jahrhundert umgestellt. Auf Online Banken leider erst vor ein paar Jahren umgsetellt. Nun mache ich Online Banking von Desktop PC, Laptop, Tablet Smartphone. Überweisungen mache ich allerdings eher nicht, oder ganz selten, am Samarphone.

setze so nur noch die Mastercard Debit über ApplePay ein.

Ich setze die AMAZON Prime Visa Kreditkarte über Google Pay vor Ort in Geschäften ein. Online setze ich die gleiche Kreditkarte über Paypal ein.

Klappt super und fast überall.

Das stimmt, sehe ich auch so.

Probleme sind wirklich nur Läden, wo VR-Pay z.B. Tierarzt/Bioladen läuft.

und andere Läden, leider.


Da gibt es eine Rechnung zum
Überweisen oder ich gehe ohne zu kaufen.

Soweit wie irgend möglich meiden wir solche Läden/Dienstleister die nur Girocard und Bargeld, oder sogar nur Bargeld akzeptieren und suchen uns, wenn und soweit irgend möglich, Dienstleister und Läden, die alle möglichen Kreditkarten sowie Google Pay und natürlich auch Apple Pay akzeptieren zum bezahlen.

Auch ich als IT-Dienstleister habe zwei Kartenterminals von SumUp und iZettle. So ermögliche ich meinen Kunden sämtliche Kartenzahlungen und natürlich auch Zahlungen per Handy.

Sehr gut, so muss es sein.
Menü
[1.1] upiethe antwortet auf Hofrat
21.05.2021 06:28
Ja Onlinebanking mit Bildschirmtext, Commodore C64, muss so Ende der 80er gewesen sein, OHNE geht ja gar nicht mehr!
Meinem 2019 verstorbenen Vater (fast 92 Jahre) habe ich irgendwann mal nahegelegt Onlinebanking zu machen, da ich nicht für ihn zur Bank fahre und Überweisungen eingebe. Wie umständlich. So hatte er meinen alten iMac bekommen, Konto auf HBCI umgestellt und mittels Bankingsoftware konnte er jahrelang alles selber erledigen. Hat klasse geklappt.
Und die Onlinebanken-Umstellung hat sich aus den wahnsinnigen Kosten entwickelt. Meine (noch) Hausbank Commerzbank wollte monatlich um die € 30,00 für ein rege genutztes Geschäftskonto haben. Mit allen Gebühren schnell mal € 400,00 im Jahr!!! Irre. Jetzt zahle ich für mein Geschäftskonto € 3,00 im Monat!!
Ja so verändert sich eben alles.
Dank Corona habe ich fast komplett auf Bezahlung per ApplePay umgestellt und Bargeld nehme ich von Kunden auch nicht mehr an (fast...).