Diskussionsforum
Menü

SMS


12.05.2021 09:23 - Gestartet von janton2000
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?
Menü
[1] peanutsger antwortet auf janton2000
12.05.2021 10:09
Benutzer janton2000 schrieb:
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?

Könntest Du bitte Deinen Einwand näher erläutern?
Wer braucht wofür in diesem Kontext "SMS"?
Menü
[1.1] Tzupa antwortet auf peanutsger
12.05.2021 10:13
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer janton2000 schrieb:
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?

Könntest Du bitte Deinen Einwand näher erläutern? Wer braucht wofür in diesem Kontext "SMS"?

Für Zweifaktor-Authentifizierung? PINs, TANs etc.? Wie ich oben geschrieben habe funktioniert auch die Authentifizierung per Anruf mit Satellite-Rufnummern oftmals nicht. Daher ist es in der Praxis einfach zu eingeschränkt, als dass man es sinnvoll nutzen könnte.
Menü
[1.1.1] dojaro69 antwortet auf Tzupa
12.05.2021 11:39
Benutzer Tzupa schrieb:
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer janton2000 schrieb:
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?

Könntest Du bitte Deinen Einwand näher erläutern? Wer braucht wofür in diesem Kontext "SMS"?

Für Zweifaktor-Authentifizierung? PINs, TANs etc.? Wie ich oben geschrieben habe funktioniert auch die Authentifizierung per Anruf mit Satellite-Rufnummern oftmals nicht. Daher ist es in der Praxis einfach zu eingeschränkt, als dass man es sinnvoll nutzen könnte.

Moin,
laut FAQ wird nur die SMS für Banken und ähnliches unterstützt. Wenn da etwas nicht funktioniert, bitte einfach am Beta Test für SMS mitmachen.
Eine generelle SMS Funktion wird es nicht geben. Wird von Satellite nie unterstützt werden. Wird ebenfalls offen kommuniziert.
Menü
[2] Tzupa antwortet auf janton2000
12.05.2021 10:10

einmal geändert am 12.05.2021 10:16
Benutzer janton2000 schrieb:
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?

Ich bin dort Kunde der ersten Stunde. Aber bisher weiß ich immer noch nicht, wie ich es nutzen soll, so dass es wirklich Sinn ergibt. Das Produkt klingt nützlicher als es in Wirklichkeit ist.

Satellite ist leider weder für die private, noch für die geschäftliche Nutzung uneingeschränkt nutzbar. Ein Grund ist die fehlende SMS Unterstützung. Ein weiterer Grund ist, dass es nicht in allen Ländern funktioniert und man auch nicht überall anrufen kann. Auch gibt es nach wie vor Probleme mit der Erreichbarkeit aus manchen Netzen. Z.B. lassen sich einige Zweifaktor-Authentifizierungen, die neben SMS auch Anruf bieten, dann trotzdem nicht nutzen, da die Anrufe mit den Codes nicht durchkommen. Beispiel: Apple. Die iCloud-Authentifizierung per Anruf funktioniert mit Satellite nicht.

Die allermeisten Smartphones beherrschen heute Dual-SIM, was meiner Ansicht nach deutlich weniger Hürden für die Nutzung zweier Rufnummern mit sich bringt.

Für kostengünstige Anrufe ins Ausland hat Skype die bessere Lösung: Hier wird beim Angerufenen optional die tatsächliche Handynummer angezeigt. Das, eventuell in Verbindung mit Dual-SIM ist für mich die klar bessere Lösung, da es sich nahtloser integriert.

Mir erscheint es schwer nachvollziehbar, warum sich Sipgate als VoIP Pionier so schwer tut, Erreichbarkeit aus allen Netzen sicherzustellen und vor allem auch SMS zu unterstützen.
Menü
[2.1] chl antwortet auf Tzupa
12.05.2021 11:24
Benutzer Tzupa schrieb:

Satellite ist leider weder für die private, noch für die geschäftliche Nutzung uneingeschränkt nutzbar. Ein Grund ist die fehlende SMS Unterstützung. Ein weiterer Grund ist, dass es nicht in allen Ländern funktioniert und man auch nicht überall anrufen kann. Auch gibt es nach wie vor Probleme mit der Erreichbarkeit aus manchen Netzen. Z.B. lassen sich einige Zweifaktor-Authentifizierungen, die neben SMS auch Anruf bieten, dann trotzdem nicht nutzen, da die Anrufe mit den Codes nicht durchkommen. Beispiel: Apple. Die iCloud-Authentifizierung per Anruf funktioniert mit Satellite nicht.

Mir erscheint es schwer nachvollziehbar, warum sich Sipgate als VoIP Pionier so schwer tut, Erreichbarkeit aus allen Netzen sicherzustellen und vor allem auch SMS zu unterstützen.

Skype bietet wohl keine Gratisminuten in so viel Länder der Welt an wie Satellite. Skype setzt voraus, dass der angerufene Teilnehmer ebenfalls diese Anwendung installiert hat, damit es kostenfrei bleibt.

Zum Thema SMS: Das verträgt sich einfach systembedingt nicht mit Voice-over-IP. Oder ist weltweit irgendeine Voice-over-IP App bekannt, die SMS empfangen kann?
Technisch lässt es sich natürlich machen, und für TAN-Empfang wird es auch in der Zukunft bei Satellite möglich sein.
Menü
[2.1.1] Tzupa antwortet auf chl
12.05.2021 11:30

einmal geändert am 12.05.2021 11:32
Benutzer chl schrieb:.

Skype bietet wohl keine Gratisminuten in so viel Länder der Welt an wie Satellite. Skype setzt voraus, dass der angerufene Teilnehmer ebenfalls diese Anwendung installiert hat, damit es kostenfrei bleibt.

Zum Thema SMS: Das verträgt sich einfach systembedingt nicht mit Voice-over-IP. Oder ist weltweit irgendeine Voice-over-IP App bekannt, die SMS empfangen kann?
Technisch lässt es sich natürlich machen, und für TAN-Empfang wird es auch in der Zukunft bei Satellite möglich sein.

Skype hat 60 Freiminuten pro Monat in weltweite Telefonienetze wenn man z.B. eine Office 365 Subscription hat. Ansonsten zahlst du ein paar Cent pro Minute oder buchst eben eines der Flatrate Pakete. Als Anrufer ID erscheint auf Wunsch deine „echte“ Handynummer.

Klar, wer bei Satellite nur auf die 100 Freiminuten aus ist, ist dort gut bedient. Es hat aber den Nachteil, dass eben beim Angerufenen auch die Satellite Nummer angezeigt wird. Und ein dauerhaftes Business Modell kann das für Satellite auch kaum sein.

Satelliten stellt sich ja selbst als Ersatz für eine Carrier-SIM dar. Und das ist halt fraglich, wenn ich a) keine SMS empfangen kann und b) nach wie vor nicht aus allen Netzen erreichbar bin.
Menü
[3] Eli_1234 antwortet auf janton2000
12.05.2021 12:40
Benutzer janton2000 schrieb:
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?

Hallo,
sicher ist die fehlende SMS Unterstützung nicht so toll. Allerdings erlebe ich es andersrum oft, das ich von Leuten höre "wer nutzt denn noch sms?"

Dennoch finde ich paar "spannende" Einsatzfälle für diese APP.
- Eine Nummer die man dem Chef gibt, damit man selbst entscheiden kann, wann man für die Firma erreichbar ist.
- Als Firma kann man den Mitarbeitern die APP installieren (lassen), somit braucht der Mitarbeiter keine zwei Handys. Oder als privaten Kanal auf dem Diensthandy installieren.
- Wenn mehrere Personen unter einer Nummer erreichbar sein wollen/müssen (z.B. Eltern geben die Nummer in der Schule/Kindergarten an), da man die Nummer auf mehreren Geräten nutzen kann.
- Erreichbarkeit im Ausland unter einer deutschen Nummer (z.B: Schweiz).

Sicher gibt es für die genannten Sachen Alternativen. Aber ich finde die APP und Weiterentwicklungen spannend.
Euch einen schönen Tag.
Menü
[3.1] Tzupa antwortet auf Eli_1234
12.05.2021 14:32

einmal geändert am 12.05.2021 14:33
Ich gebe dir im Prinzip schon recht. Aber es funktioniert halt einfach immer noch nicht zuverlässig und Anrufe gehen je nach Quellnetz einfach nicht durch.

Und ich bin eben der Meinung, dass es nach mehreren Jahren Live-Betrieb einfach keine Entschuldigung mehr für solche Probleme gibt.

Damit ist und bleibt es zu einem gewissen Grad eine Bastellösung und ist leider, ja wirklich leider(!) kaum produktiv einsetzbar.

Die Idee dahinter finde ich nach wie vor interessant.
Menü
[3.1.1] Eli_1234 antwortet auf Tzupa
12.05.2021 14:39
Benutzer Tzupa schrieb:
Ich gebe dir im Prinzip schon recht. Aber es funktioniert halt einfach immer noch nicht zuverlässig und Anrufe gehen je nach Quellnetz einfach nicht durch.

Und ich bin eben der Meinung, dass es nach mehreren Jahren Live-Betrieb einfach keine Entschuldigung mehr für solche Probleme gibt.

Damit ist und bleibt es zu einem gewissen Grad eine Bastellösung und ist leider, ja wirklich leider(!) kaum produktiv einsetzbar.

Die Idee dahinter finde ich nach wie vor interessant.

Für meine Belange war es bis jetzt zuverlässig. Mein Kind ist im Ausland, wo keine EU Flat hin geht. Sie ist da gut erreichbar. Kann aber nicht beurteilen, wie es wäre die App als Hauptnummer z.B. für die Firma zu nutzen.
Menü
[3.1.1.1] Tzupa antwortet auf Eli_1234
12.05.2021 17:22
Benutzer Eli_1234 schrieb:
Für meine Belange war es bis jetzt zuverlässig. Mein Kind ist im Ausland, wo keine EU Flat hin geht. Sie ist da gut erreichbar. Kann aber nicht beurteilen, wie es wäre die App als Hauptnummer z.B. für die Firma zu nutzen.

Wenn es um die Verbindung zu einer einzelnen Person (oder wenigen Personen) geht, Warum verwendest du nicht einfach WhatsApp Call, Signal Call, FaceTime, Skype etc.?
Menü
[3.1.1.1.1] Eli_1234 antwortet auf Tzupa
12.05.2021 17:29
Benutzer Tzupa schrieb:
Benutzer Eli_1234 schrieb:
Für meine Belange war es bis jetzt zuverlässig. Mein Kind ist im Ausland, wo keine EU Flat hin geht. Sie ist da gut erreichbar. Kann aber nicht beurteilen, wie es wäre die App als Hauptnummer z.B. für die Firma zu nutzen.

Wenn es um die Verbindung zu einer einzelnen Person (oder wenigen Personen) geht, Warum verwendest du nicht einfach WhatsApp Call, Signal Call, FaceTime, Skype etc.?

Weil ich keinen der Dienste nutze. Ich kann auch von meinen einfachen Baustellen Handy mit ihr telefonieren. Außerdem gibt es ja noch Oma und Opa sowie andere Personen, die mein Kind erreichen wollen. Die nutzen die Dienste auch nicht.

Ich finde Satellite schon (für mich) genial ;-)
Menü
[4] HabeHandy antwortet auf janton2000
13.05.2021 08:39
Benutzer janton2000 schrieb:
Alles nice to have, aber solange kein SMS-Empfang möglich ist, kann das doch niemand ernsthaft nutzen?
Meine Zweitnummer braucht keinen SMS-Empfang. Gebraucht wird Satellite um im Ausland erreichbar zu sein ohne jemanden zuvor die Tel-Nummer der Vorort gekauften Simkarte mitteilen zu müssen. Wenn man im Ausland eine eSIM von Ubigi oder Airalo verwendet hat man eh keine Telefonnummer.

In Zeiten von Corona ohne Reisemöglichkeiten ist Satellite natürlich weniger wichtig.