Diskussionsforum
Menü

Von mir aus würde auch eine Grenze von 500€ reichen


10.05.2021 15:48 - Gestartet von Felixkruemel
Große Beträge Bar zu bezahlen macht nur extra Arbeit für sich selber und den Verkäufer.

Bar Zahlungen ansich sind okay (auch wenn sie meist länger dauern als kontaktlose Zahlungen per Handy/Karte), denn das ermöglicht allen das Bezahlen im Supermarkt. Aber für größere Beträge finde ich es persönlich einfach sinnlos.
Menü
[1] Hofrat antwortet auf Felixkruemel
10.05.2021 15:57
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Große Beträge Bar zu bezahlen macht nur extra Arbeit für sich selber und den Verkäufer.

Das sehe ich genau so.

Mir würde auch die Grenze von 500 Euro Bargeld ausreichen, hätte ich auch nichts dagegen.
Menü
[1.1] ServoAntonio antwortet auf Hofrat
10.05.2021 16:46
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Große Beträge Bar zu bezahlen macht nur extra Arbeit für sich selber und den Verkäufer.

Das sehe ich genau so.

Mir würde auch die Grenze von 500 Euro Bargeld ausreichen, hätte ich auch nichts dagegen.

Schön und gut aber was wäre wenn man sich ein Auto kaufen möchte und das Bezahlterminal funktioniert nicht? M.M.n. sind wir längst noch nicht soweit aber 20.000 Mark sind erstmal realistisch.
Menü
[1.1.1] Hofrat antwortet auf ServoAntonio
10.05.2021 17:37

einmal geändert am 10.05.2021 17:40
Benutzer ServoAntonio schrieb:

Schön und gut aber was wäre wenn man sich ein Auto kaufen möchte und das Bezahlterminal funktioniert nicht? M.M.n. sind wir längst noch nicht soweit aber 20.000 Mark sind erstmal realistisch.

20 000 Mark? Mark gibt es schon lange nicht mehr
2000 Euro o.k., mir würden 500 Euro reichen.

Bezahlterminal, was ist das?
Ach so in der Bank am Terminal die Überweisung machen. Wenn das gemeint sein sollte, ich weiß es nicht, dann andere Bankfiliale aufsuchen mit einem Bezahlterminal das funktioniert. Ich vermute dass du das damit meinst.

Also ich mache meine Bankgeschäfte zu Hause am Desktop PC, am Laptop, am Tablett oder an einem Smarthone, für meine Bankgeschäfte muss ich nicht aus dem Haus. Wenn eines der Geräten nicht funktionieren sollte, nehme ich ein anderes um meine Bankgeschäfte zu tätigen. Ich habe noch nie ein Bezahlterminal? genutzt. Seit den 90er Jahren mache ich meine Bankgeschäfte online. Zuerst nur am PC, dann mit den genannten Geräten. Ich hatte damit noch nie Probleme.
Menü
[1.1.1.1] ServoAntonio antwortet auf Hofrat
10.05.2021 17:51
Bezahlterminal, was ist das?
Ach so in der Bank am Terminal die Überweisung machen. Wenn das gemeint sein sollte, ich weiß es nicht, dann andere Bankfiliale aufsuchen mit einem Bezahlterminal das funktioniert. Ich vermute dass du das damit meinst.

Also ich mache meine Bankgeschäfte zu Hause am Desktop PC, am Laptop, am Tablett oder an einem Smarthone, für meine Bankgeschäfte muss ich nicht aus dem Haus. Wenn eines der Geräten nicht funktionieren sollte, nehme ich ein anderes um meine Bankgeschäfte zu tätigen. Ich habe noch nie ein Bezahlterminal? genutzt. Seit den 90er Jahren mache ich meine Bankgeschäfte online. Zuerst nur am PC, dann mit den genannten Geräten. Ich hatte damit noch nie Probleme.

Mensch Hummerhaken, Nein kein Flughafenterminal. Ein Bezahlterminal. Wikipedia hilft Dir dabei na?...

Achja mit einem "Tablett oder an einem Smarthone" Kannste nicht nur Bankgeschäfte machen, sondern auch darauf Plätchen backen und sie im Ofen schieben. Absolut geile Technick.