Diskussionsforum
Menü

Im Ländlichen naja..


05.05.2021 21:04 - Gestartet von wlannutzer
Das soll kein o2 Bashing werden..
Komma aber..
So da fangen normalerweise komische Sachen an, ich weiß.

Aber ich habe adhoc die Gegenden um Görlitz, Schwedt/Oder bzw. Uckermark allgemein im Kopf wenn ich o2 Funklöcher oder wenn überhaupt Outdoor GSM Versorgung benennen sollte.

Die großen Orte haben Empfang, aber kaum Durchsatz.
5km hinterm Ortsschild ist vorbei.

Lustigerweise schaffen es aber sehr oft die polnischen Netze in den Gegenden Empfang zu bieten.
Teilweise bis zu 8km hinter der Grenze mit 4G.

Ich bin mit Telekom (Discounter) als Haupt SIM unterwegs.
Nicht perfekt, aber keine Experimente mehr.
O2 Discounter SIM nebenbei noch drin, zum ab und an zuschalten und testen.

Nicht repräsentativ das alles, ich weiß, aber in den Gegenden die ich nannte, ändert sich gefühlt nix mit o2.
Menü
[1] wolfbln antwortet auf wlannutzer
05.05.2021 21:39

einmal geändert am 05.05.2021 21:41
Benutzer wlannutzer schrieb:
Das soll kein o2 Bashing werden..
Komma aber..
So da fangen normalerweise komische Sachen an, ich weiß.

Aber ich habe adhoc die Gegenden um Görlitz, Schwedt/Oder bzw. Uckermark allgemein im Kopf wenn ich o2 Funklöcher oder wenn überhaupt Outdoor GSM Versorgung benennen sollte.

Die großen Orte haben Empfang, aber kaum Durchsatz.
5km hinterm Ortsschild ist vorbei.

Lustigerweise schaffen es aber sehr oft die polnischen Netze in den Gegenden Empfang zu bieten.
Teilweise bis zu 8km hinter der Grenze mit 4G.

Ich bin mit Telekom (Discounter) als Haupt SIM unterwegs.
Nicht perfekt, aber keine Experimente mehr.
O2 Discounter SIM nebenbei noch drin, zum ab und an zuschalten und testen.

Nicht repräsentativ das alles, ich weiß, aber in den Gegenden die ich nannte, ändert sich gefühlt nix mit o2.


Da ich die Gegend sehr gut kenne, kann ich dir da gerne das Gegenteil beweisen.

O2 steht in Brandenburg ziemlich schwach. Wie sie die 98% geschafft haben, ist mir auch ein Rätsel, ist aber auch dünn besiedelt.

Nehmen wir den LK Uckermark. Da standen bis 2020 nur 3 LTE Sender, 2 davon in Parchim. Heute stehen neu mehrere 4G in Schwedt, in Tantow, 2 in Gartz (wo die Telekom bisher kein LTE hat), Passow, Gramzow, Zichow, Angermünde, Oderberg, Hohenwutzen, Niederfinow, endlich auch Eberswalde usw. kam alles dazu 2020/21.

Man muss aber ehrlich sein, dass Brandenburg nicht die Stärke von o2 ist und noch große Lücken auf dem Land bestehen. Aber dort steht auch Vodafone sehr gut, manche Orte sogar exklusiv. Die Telekom ist gerade im Grenzbereich sehr enttäuschend, gerade in Görlitz und Frankfurt/Oder sehr schlecht nur mit 3G in der Innenstadt.

Also jeder hat Stärken und Schwächen regional. Allgemein ist o2 besser geworden, manchmal auf "Augenhöhe" wie sie sagen, manchmal aber auch nicht. Weil sie die günstigsten Preise im Netz bieten, kommt halt der Neidfaktor dazu.