Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


05.05.2021 16:01 - Gestartet von mucel
Ich muss gestehen, ich habe es nicht so wirklich mit der Umrechnung von Downloadraten in genutztes Datenvolumen.

Kann mir evtl. mal jemand, der mit der Umrechnung weniger oder gar keine Probleme hat, erklären, was mir 300 MBit/s Downloadgeschwindigkeit nutzen, wenn wie im o2 my Data S lediglich 3 GB Datenvolumen zur Verfügung stehen?

Ist das nicht in etwa so, wie wenn ich mit einem Porsche der 300 km/h schnell sein kann, eine 500 km Reise antrete, für 500 Meter bis auf 200 km/h beschleunige und dann die restlichen 499,5 km mit Tempo 15 km/h zurücklege?
Menü
[1] nudel antwortet auf mucel
05.05.2021 17:01
Benutzer mucel schrieb:
Ich muss gestehen, ich habe es nicht so wirklich mit der Umrechnung von Downloadraten in genutztes Datenvolumen.

Kann mir evtl. mal jemand, der mit der Umrechnung weniger oder gar keine Probleme hat, erklären, was mir 300 MBit/s Downloadgeschwindigkeit nutzen, wenn wie im o2 my Data S lediglich 3 GB Datenvolumen zur Verfügung stehen?

Ist das nicht in etwa so, wie wenn ich mit einem Porsche der 300 km/h schnell sein kann, eine 500 km Reise antrete, für 500 Meter bis auf 200 km/h beschleunige und dann die restlichen 499,5 km mit Tempo 15 km/h zurücklege?
300 MBit/s sind nicht gleich 300 MB. Im Endeffekt geht es nur darum, dass halt alles sehr schnell geladen wird. Zumal die "bis zu 300 MBit/s" sowieso nie erreicht werden. Dafür müsste die Zelle leer sein, also Du als einzigster gerade etwas downloaden oder die anderen nur WhatsApp nutzen sollten. Allerdings bedeutet das mehr Kapazität für die Stationen, die mehrere Frequenbändern nutzen um auf die 300 MBit/s Gesamtkapazität zu kommen. Überlastungen sollte es in den Bereichen eher weniger geben.
Menü
[2] Felixkruemel antwortet auf mucel
05.05.2021 21:14
Benutzer mucel schrieb:
Ich muss gestehen, ich habe es nicht so wirklich mit der Umrechnung von Downloadraten in genutztes Datenvolumen.

Kann mir evtl. mal jemand, der mit der Umrechnung weniger oder gar keine Probleme hat, erklären, was mir 300 MBit/s Downloadgeschwindigkeit nutzen, wenn wie im o2 my Data S lediglich 3 GB Datenvolumen zur Verfügung stehen?
Du kannst dann deine 3GB Daten in 1min und 20s aufbrauchen. Genau dafür ist das gedacht.

Ist das nicht in etwa so, wie wenn ich mit einem Porsche der 300 km/h schnell sein kann, eine 500 km Reise antrete, für 500 Meter bis auf 200 km/h beschleunige und dann die restlichen 499,5 km mit Tempo 15 km/h zurücklege?
Naja nicht wirklich, nur weil 300Mbit/s gehen heißt es im O2 Netz einerseits nicht das man die überhaupt erreichen kann (bis auf im 5G Netz schafft man das da sowieso nicht) und auch nicht das du das nutzt.