Diskussionsforum
Menü

Was für eine Gurke


30.04.2021 12:46 - Gestartet von sushiverweigerer
Lahmer Soc und noch nicht mal ein Full-HD-Display, was Ihr sicher ganz "zufällig" vergessen habt zu erwähnen, dafür stolze 260 €, kann man machen.

Man kann sich aber auch für weniger als 200 € das Xiaomi Redmi Note 9T kaufen, das um Welten besser ausgestattet ist, als die von Euch beworbene Gurke.
Menü
[1] chl antwortet auf sushiverweigerer
30.04.2021 15:32
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Lahmer Soc und noch nicht mal ein Full-HD-Display, was Ihr sicher ganz "zufällig" vergessen habt zu erwähnen, dafür stolze 260 €, kann man machen.

Man kann sich aber auch für weniger als 200 € das Xiaomi Redmi Note 9T kaufen, das um Welten besser ausgestattet ist, als die von Euch beworbene Gurke.

Die beworbene Gurke dürfte aber ein reineres Android mit deutlich weniger Spam und Werbung beinhalten.
Menü
[1.1] sushiverweigerer antwortet auf chl
30.04.2021 18:56
Die beworbene Gurke dürfte aber ein reineres Android mit deutlich weniger Spam und Werbung beinhalten.

Was bringt das, wenn die Hardware nichts taugt?
Menü
[1.2] XoXo0803 antwortet auf chl
06.05.2021 10:56
Du solltest aber immer bedenken, nicht jeder legt Wert auf diese Hardware die dann bei Xiaomi oft nicht wirklich funktioniert.

Man nehme da diese "veraltete" Hardware namens Klinke für Kopfhörer. Wer darauf Wert legt, der ist bei Xiaomi echt arm dran. Die legen so eine geringe Spannung auf die Buchse, da ist eine Buchse bei Motorola bei Nutzung selber Kopfhörer gleich doppelt so laut.

Dann hat Xiaomi auch dieses Problem, dass viele Apps die einen Mehrwert bringen würden, einfach nicht laufen. Scheint wohl an Mui zu liegen. Keine ahnung wie die App heißt, aber es gibt eine, mit der kann man Funktionen die ein Motorola eh hat, bei anderen Geräten nachrüsten, wie z.B. schütteln und Taschenlampe auslösen, aufs Display legen und es ist stumm... Aber die kann nicht auf Xiaomi installiert werden.

Und diese ganzen Fehler die Xiaomi hat? Ist ja schön, dass man da auch Apps in Ordner einsortieren kann. Peinlich wird es aber, dass Xiaomi es nicht gebacken bekommt, dass diese Apps da auch bleiben. Habe es oft, dass ich Apps nutzen will, also Apps die ich ständig nutze, und die sind nicht mehr im Ordner. Muss die im Drawer neu suchen und wieder einfügen.

Und die Updatepolitik von Xiaomi? Die ist inzwischen auf dem Level von Motorola angekommen, wenn nicht sogar schon schlechter.