Diskussionsforum
Menü

Bereitstellungsentgelt was soll das


20.04.2021 19:54 - Gestartet von flatburger
der Hausanschluß kostet einmalig 999€ hier die Preisliste
https://s3.vodafone.de/dl/media/Preisliste_Mehrnutzervertraege_Zusatzleistungen_2019.pdf

Die Hausinstallation ist eine Investitionsmaßnahme wie Telefon, Strom, Gas Wasser, Hausprechanlage, Aufzug, Garagentor, ...
dort bezahlt man auch kein Bereitstellungsentgelt.
Wieder einmal eine Entscheidung von unfähigen Politikern
Menü
[1] niclas antwortet auf flatburger
20.04.2021 20:36
Benutzer flatburger schrieb:
der Hausanschluß kostet einmalig 999€ hier die Preisliste https://s3.vodafone.de/dl/media/Preisliste_Mehrnutzervertraege_Zusatzleistungen_2019.pdf

Die Hausinstallation ist eine Investitionsmaßnahme wie Telefon, Strom, Gas Wasser, Hausprechanlage, Aufzug, Garagentor, ...
dort bezahlt man auch kein Bereitstellungsentgelt. Wieder einmal eine Entscheidung von unfähigen Politikern

Es geht um ein Bereitstellungsentgelt für einen FTTH-Anschluss (Fiber) und nicht um Cable. Damit werden Investitionskosten und Wartung umgelegt. Für die alten Koax-Anschlüsse gebe es nichts mehr.
Menü
[1.1] sangyong antwortet auf niclas
20.04.2021 22:05
Wobei die Glasfaser schon in die Wohnung gehen müsste. Nicht selten geht die aber nur im Keller in einen Wandler und dann per Kupfer rauf zum Kunden in die Wohnung.

Nach diesem Modell würden KEINE 60 Euro anfallen. Im Umkehrschluss sind die Betreiber dann eventuell mehr daran interessiert, die Glasfaser auch tatsächlich in die Wohnung zu legen.