Diskussionsforum
Menü

Fehlendes Widerrufsrecht


23.04.2021 20:07 - Gestartet von cebko
Shops jeglicher Anbieter sind der jeweils einzige Vertriebskanal ohne Widerrufsrecht. Die Politik will es so. Und dieser Umstand spiegelt sich sehr eindeutig in der Beratungsqualität wider. Bei jedem anderen Vertriebszweig (z.B. Callcenter, Türdrücker) besteht die Gefahr eines Widerrufs für den Fall, daß der Kunde sich im Nachhinein schlecht beraten fühlt. Für die Shops gilt das nicht, und das wissen die und nutzen es aus.
Aus Gründen die keiner versteht sehen allerdings viele die Shops immer noch als heilige Tempel an in denen man von unfehlbaren Wesen beraten wird. Das mag vielleicht so gewesen sein in Zeiten als es nur 1 Fernsehprogramm gab, aber es weht schon sehr lange ein ganz anderer Wind.
Im Vertrieb ist es immer das Ziel, möglichst hochpreisige und sogar für den Kunden unnötige Verträge abzuschließen, denn bezahlt wird vom jeweiligen Anbieter nur für die Leistung/den Umsatz, nicht fürs Geöffnethalten der Verkaufsstelle.
Niemand kriegt etwas dafür, einer alten Dame mit ihrem Handyproblem zu helfen.