Diskussionsforum
Menü

Datensicherheit


04.05.2021 15:48 - Gestartet von Maxel99
Guten Tag SalPeter,

wie richtigerweise von ihnen erwähnt wurde, sind chats in telegram standartmäßig nicht Ende-zu-Ende Verschlüsselt. dies liegt allerdings nicht an einstellungen sondern an Funktionen von telegram, die nicht von diensten, welche E2E implementiert haben (signal) oder dies behaupten (WA) angeboten werden. Dies sind insbesondere zwei:
- die selben chats auf mehreren geräten nutzen: bei einsatz von E2E müsste das neue gerät eine sichere verbindung zu mindestens einem bestehenden gerät aufbauen, um den alten schlüssel zu erhalten. dies ist nicht immer möglich und würde oft zu verlusten der bestehenden chats führen
- rieseg große gruppen: theoretisch ist es möglich, auch gruppen E2E verschlüsseln. dies würde aber bedeuten, dass neue mitglieder keine alten nachrichten sehen können. auch wird das verhältniss zwischen nachricht und dem "wasserkopf" aus schlüsseln schnell ungesund.

das von telegram entwickelte und implementierte verschlüsselungsverfahren ist aus datenschutzgründen jedoch ebenfalls weit entwickelt, da durch die gestückelten und internationalten schlüßeln auch keine regirungen zugriff auf die nachrichten erhalten können