Diskussionsforum
Menü

Wir haben


13.04.2021 06:31 - Gestartet von michi01
die schnauze so voll von Vodafone. Wir hatten damals unseren Internetanschluß über Kabeldeutschland abgeschlossen. Wir waren 17 Jahre Kunde. Nach Übernahme von Vodafone wurde das Internet immer schlechter. Abends wr es teilweise nicht mehr zu gebrauchen, obwohl wir mitten in Berlin Leben. Wir sind jetzt seit Herbst bei der Telekom und es funktioniert super. Am liebsten würde ich Kabel ganz Kündigen ist aber bei uns in der Miete mit drin. Ich hoiffe das der Gesetzgeber dieser Abzocke bald mal einen Riegel vorschiebt. Vodafone ost einfach eine fürchterliche Firma....und das ist noch harmlos ausgedrückt.
Menü
[1] JAKM antwortet auf michi01
13.04.2021 12:29
Benutzer michi01 schrieb:
die schnauze so voll von Vodafone. Wir hatten damals unseren Internetanschluß über Kabeldeutschland abgeschlossen. Wir waren 17 Jahre Kunde. Nach Übernahme von Vodafone wurde das Internet immer schlechter. Abends wr es teilweise nicht mehr zu gebrauchen, obwohl wir mitten in Berlin Leben. Wir sind jetzt seit Herbst bei der Telekom und es funktioniert super. Am liebsten würde ich Kabel ganz Kündigen ist aber bei uns in der Miete mit drin. Ich hoiffe das der Gesetzgeber dieser Abzocke bald mal einen Riegel vorschiebt. Vodafone ost einfach eine fürchterliche Firma....und das ist noch harmlos ausgedrückt.

Das Nebenkostenprivileg geht in erster Linie auf die Abrechnung von TV Anschlüssen.

Hier gibt es bereits den kompletten Wettbewerb

Die Hausverwaltung kann Satelitenschüsseln aufs Dach setzen und diese über Nebenkosten abrechnen oder einen TV-Kabelanschluß legen lassen. Die Telekom hat es verpennt, ein entsprechendes Produkt auf Basis eines DSL- oder Glasfaser-Anschlusses zu realisieren, sonst könnten sie das auch. Was sicher nicht im Interesse des Bürgers ist, wenn nun 3 Anbieter durch die Wohnungen stapsen und Kabel verlegen und sie das dann jedes Mal bezahlen müssen.