Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


29.03.2021 05:22 - Gestartet von bianca061970
Wer nichts zu verbergern hat, sollte damit kein Problem haben. Mich würde es nicht stören. Wenn die meinen, dass die mitlesen wollen über meine Sorgen, Probleme, Nöte, Rezepte, Neuigkeiten, Meinungen.... über etwas anderes schreibe ich ja nicht in Messangern.
Menü
[1] helmut-wk antwortet auf bianca061970
01.04.2021 20:05
Benutzer bianca061970 schrieb:
Wer nichts zu verbergern hat, sollte damit kein Problem haben. Mich würde es nicht stören. Wenn die meinen, dass die mitlesen wollen über meine Sorgen, Probleme, Nöte, Rezepte, Neuigkeiten, Meinungen.... über etwas anderes schreibe ich ja nicht in Messangern.

Private "Sorgen, Probleme, Nöte" gehen den Staat nix an. Außer natürlich sie sind so, dass der Staat zu Hilfe gerufen wird.

Außerdem gilt das Prinzip "Wehret den Anfängen!".

„Als die N*zis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“