Diskussionsforum
Menü

wozu RCS?


19.03.2021 14:52 - Gestartet von marcel24
entweder nutzt man herkömmliche messenger wie whatsapp und dergleichen oder man verschickt - wenn auch selten noch klassische sms, diese benötigen keine datenverbindung, was durchaus ein vorteil sein kann wenn man zb. ein handy nur für telefonie und sms versand verwendet oder man gerade keine internetverbindung nutzen möchte, kommt auch vor! also RCS wird so gehyped hat man den eindruck, naja, die sms wird das wohl doch nicht ablösen können, sondern nur ergänzen!
Menü
[1] tonyF antwortet auf marcel24
20.03.2021 08:47
Benutzer marcel24 schrieb:
entweder nutzt man herkömmliche messenger wie whatsapp und dergleichen oder man verschickt - wenn auch selten noch kla.....

Es ist ja gerade das Schöne, dass man WhatsApp nicht benötigt und seine Daten nicht mehr mit Facebook teilt.
Menü
[1.1] A-Non antwortet auf tonyF
20.03.2021 11:34
Benutzer tonyF schrieb:
Es ist ja gerade das Schöne, dass man WhatsApp nicht benötigt und seine Daten nicht mehr mit Facebook teilt.

Und dazu kommt noch die Interoperabilität. Sagen wir mal Nutzer Eins fährt eine RCS-App namens "Waslos", und Kunde Zwei nutzt "Phonograph", können die sich mit RCS gegenseitig Nachrichten schicken.
Menü
[2] vincentgdg antwortet auf marcel24
25.03.2021 12:27
Benutzer marcel24 schrieb:
entweder nutzt man herkömmliche messenger wie whatsapp und dergleichen

Exakt. Millionen Menschen nutzen WhatsApp und Telegram, wieso sollten die wechseln? Für private Sachen habe ich noch Signal, das sollte dann auch reichen.
Das wird niemals ein Erfolg werden.
Zumal offenbar keine PC Clients unterstützt werden.
Menü
[2.1] marcel24 antwortet auf vincentgdg
25.03.2021 14:17
und die die ihr handy nur für telefon und sms verwenden (gibts ja auch noch) die werden garantiert nicht wechseln und eine datenoption buchen, nur um nachrichten verschicken zu können, wenn ein paar sms im (sagen wir mal) jahr verschickt werden!