Diskussionsforum
Menü

Ziemlich schlecht recherchiert und einseitig dargestellt!


13.03.2021 14:20 - Gestartet von xxbr0116
Ich hab tgl. mit den Menschen zu tun, die Sich beim Smartphone "übernehmen" (kaum einer der jüngeren bezahlt sein Gerät cash) und dann mit Tränen in den Augen vor mir stehen, wenn es einen Sturzschaden gibt... bei 150 bis 200 für eine Displayreparatur (kein billig Murks) lohnt sich fast ein 5 bis 10er im Monat für eine gute Versicherung - die Folgen ohne: es wird bis zum nächsten Vertrag damit gelebt (wenn es denn hält), es wird "billig" repariert (ohne echte Gewähr) oder es werden schnell mal neue Finanzierungen oder Verträge mit Handy abgeschlossen und mit die Schuldenspirale (grade bei den jüngeren sorglosen) angetrieben - ich denke hier sollten eher mal vernünftige Empfehlungen von Teltarif kommen statt dessen hier...
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf xxbr0116
13.03.2021 16:11
Benutzer xxbr0116 schrieb:
Ich hab tgl. mit den Menschen zu tun, die Sich beim Smartphone "übernehmen" (kaum einer der jüngeren bezahlt sein Gerät cash) und dann mit Tränen in den Augen vor mir stehen, wenn es einen Sturzschaden gibt... bei 150 bis 200 für eine Displayreparatur (kein billig Murks) lohnt sich fast ein 5 bis 10er im Monat für eine gute Versicherung -

Das ist Schmarrn. Meistens sind die Dinger mit Selbstbeteiligung. Also nehmen wir mal 24 Monate Laufzeit bei 10,-€, plus 50,-€ Selbstbeteiligung. Macht 290,-€....
Ich habe noch nie ein Displayvruch gehabt. Einfach eine Schutzfolie (meist kosten die im 2 oder 3er Pack einen, max. 2 Euro bei Ebay) und eine Silikonschutzhülle 3-5 Euro bei Ebay. Neuerdings sind es 360Grad Hüllen, dann braucht es keine Folie mehr.
Und meine Handys sind mir oft genug runter gefallen....

die Folgen ohne: es wird bis zum
nächsten Vertrag damit gelebt (wenn es denn hält),

Das ist immer das Beste: Silikonhülle ist nicht cool, zerbrochenes Display geht halt...

es wird
"billig" repariert (ohne echte Gewähr)

Wofür braucht es die? Greift doch eh nie...

oder es werden schnell
mal neue Finanzierungen oder Verträge mit Handy abgeschlossen und mit die Schuldenspirale (grade bei den jüngeren sorglosen) angetrieben

Eigene Dummheit, wird man eh nie Abhilfe leisten, die hören doch nicht.

- ich denke hier sollten eher mal vernünftige
Empfehlungen von Teltarif kommen statt dessen hier...

Allemal besser, als deine Empfehlung....
Menü
[1.1] xxbr0116 antwortet auf arndt1972
15.03.2021 12:34
Keine Ahnung aber auf den Putz klopfen....

ein Konkretes Beispiel:

Wertgarantie Classic (bei mobilcom zu bekommen) für Geräte bis zu 600€ Neupreis

12 x 5€ im ersten Jahr
12 x 8€ im zweiten Jahr

Summe 156€ (was ca. einer ordentlichen Displayreparatur eines 300 bis 400€ Gerätes MIT Originalen Ersatzteilen entspricht)

Im Schadensfall im md Shop abgeben und nach ein paar Tagen repariert zurück bekommen - NULL SB - keine langwierigen Schadenshergänge schildern - Akkus sind auch mit im Service - auf die Reparatur gibt eine ordentliche Gewährleistung (die ist nicht zu unterschätzen) - Vertragsende kann mit Veräusserung des Gerätes "vorgezogen" werden sonst nur 2 statt der beschriebenen 3 Jahre Mindestlaufzeit.

Ich habe Kunden erlebt die nie eine Versicherung in Anspruch genommen haben, aber eben auch Kunden die mehrmals (deutlich mehr als 3 mal) die Versicherung genutzt haben - ohne das es Probleme gab ... aber jeder wie er es braucht - und ganz wichtig immer dran denken, nicht von sich auf andere schliessen.
Menü
[1.1.1] basti99 antwortet auf xxbr0116
15.03.2021 13:39
Auf der Webseite der Wertgarantie stehen andere Preise und Bedingungen.
Abgesehen davon: Wer sich ein Smartphone im Wert von 600 leistet, obwohl er mit den Kosten der Display- Reparatur finanziell überfordert wäre, der hat ganz andere Probleme, die eine Versicherung nicht abdeckt (obwohl, vielleicht die Krankenversicherung?). Ich halte diese Produkte für überflüssig, verdiene aber auch nicht an deren Verkauf.