Diskussionsforum
Menü

"So viel Speicherplatz sollte Ihr Smartphone haben" ... 512 GB - Im Ernst ?


23.02.2021 10:49 - Gestartet von H_F
Wer bitteschön schleppt den permanent (!!) hunderte von GB Filme & seine PRIVATEN Fotos & Videos
(sprich seine Privatsphäre) auf dem Handy mit herum.

Man sollte nicht vergessen, dass das Smartphone ein Mobilgerät ist,
was auch heisst, das...
- es herunter fallen kann (damit zum Defekt- oder Totalschaden wird) - Daten i.d.R. futsch
- geklaut werden kann (damit sind alle privaten Fotos & Videos in fremder Hand!) - Will man das wirklich?
- man es verliert/ verlegt (ist GPS abgeschaltet & ggf. Akku leer, kann man es auch nicht mehr orten/anrufen)
- manche spülen das Smartphone auch (versehentlich) via Toilette ins Nirvana - Daten futsch ...
:-(

Meiner Meinung nach reichen 64 bis 128 GB interner Speicher völlig aus.
Das OS (Egal ob Apple oder Android) und einige Apps brauchen (bei mir) nur rund 25 GB,
somit sind rund 39 GB frei (bei 64GB internen Speicher für Fotos & Videos.
Auch einige Full-HD-Videos passen da locker noch in den Speicher.
Selbst wenn man 14 Tage Urlaub macht, ist das mehr als ausreichend.
Und zu Hause sollte man zeitnah eine Datensicherung der Fotos & Videos z.B. aufs NAS machen
und den Smartphonespeicher wieder zu bereinigen, sprich alles, was gesichert ist, möglichst
zeitnah vom Smartphone löschen.
Auf meinem Smartphone finden sich keine Fotos älter als 6 Monate.
Spätestens vor großen Urlauben wird aufgeräumt.

Die im Artikel oben genannten Empfehlungen kann ich so nichtnachvollziehen.

Aber das kann ja jeder für sich und sein Nutzungsverhalten & Geldbörse entscheiden.

Die oben genannten Risiken sollte man aber zumindest mal für sich bewertet haben ...
Menü
[1] Andre Reinhardt antwortet auf H_F
25.02.2021 13:35
Benutzer H_F schrieb:
Wer bitteschön schleppt den permanent (!!) hunderte von GB Filme & seine PRIVATEN Fotos & Videos (sprich seine Privatsphäre) auf dem Handy mit herum.

Man sollte nicht vergessen, dass das Smartphone ein Mobilgerät ist,
was auch heisst, das...
- es herunter fallen kann (damit zum Defekt- oder Totalschaden wird) - Daten i.d.R. futsch
- geklaut werden kann (damit sind alle privaten Fotos & Videos in fremder Hand!) - Will man das wirklich?
- man es verliert/ verlegt (ist GPS abgeschaltet & ggf. Akku leer, kann man es auch nicht mehr orten/anrufen)
- manche spülen das Smartphone auch (versehentlich) via Toilette ins Nirvana - Daten futsch ...
:-(

Meiner Meinung nach reichen 64 bis 128 GB interner Speicher völlig aus.
Das OS (Egal ob Apple oder Android) und einige Apps brauchen (bei mir) nur rund 25 GB,
somit sind rund 39 GB frei (bei 64GB internen Speicher für Fotos & Videos.
Auch einige Full-HD-Videos passen da locker noch in den Speicher.
Selbst wenn man 14 Tage Urlaub macht, ist das mehr als ausreichend.
Und zu Hause sollte man zeitnah eine Datensicherung der Fotos & Videos z.B. aufs NAS machen und den Smartphonespeicher wieder zu bereinigen, sprich alles, was gesichert ist, möglichst
zeitnah vom Smartphone löschen.
Auf meinem Smartphone finden sich keine Fotos älter als 6 Monate.
Spätestens vor großen Urlauben wird aufgeräumt.

Die im Artikel oben genannten Empfehlungen kann ich so nichtnachvollziehen.

Aber das kann ja jeder für sich und sein Nutzungsverhalten & Geldbörse entscheiden.

Die oben genannten Risiken sollte man aber zumindest mal für sich bewertet haben ...

Hallo H_F,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Man könnte im Umkehrschluss natürlich auch fragen, "wer bitteschön speichert freiwillig hunderte von GB seiner privaten Daten online?" Auch diese Methode ist mitnichten perfekt. Eine ausreichend schnelle Internetverbindung ist Pflicht, Datenlecks durch Hackerangriffe und teils mangelnde Transparenz der vom Anbieter einsehbaren Daten kommen hinzu.

Auf dem Smartphone kann man mit biometrischen Methoden und Anti-Diebstahl-Software die Gefahr von Fremdzugriffen weiter reduzieren. Als Backup eignen sich Cloud-Lösungen meiner Meinung nach durchaus. Wer seine Dateien aber ohne Internetverbindung unterwegs stets griffbereit haben will, ist mit lokalem Datenplatz besser beraten.


Viele Grüße