Diskussionsforum
Menü

Ich kann diese Info nicht ganz einordnen ...


11.02.2021 21:05 - Gestartet von Redoute
einmal geändert am 11.02.2021 21:06
Ich bin seit 2007 bei der DKB und sehr zufrieden. Anfangs wegen der Kreditkarte, teils auch unter Ausnutzung von Kreditrahmen und Dispo, da viel günstiger als bei der Postbank. Seit Wegfall des kostenlosen Postbankkontos dient die DKB auch als Gehaltskonto. Da muss ich bei dieser Nachricht schon schlucken.

Andererseits habe ich nie verstanden, wovon diese Bank eigentlich Gehälter und Werbung zahlt, von mir können die eigentlich nicht leben. Es heißt ja, wenn du nichts dafür bezahlst, dann bist du das Produkt, das verkauft wird. Davon habe ich bei der DKB nie was bemerkt.

Auf die Kreditfunktion und die verzögerte Abrechnung könnte ich gut verzichten, die Zusammenführung der beiden Konten fände ich gut. Aber verstehe ich das richtig, dass die Visa Debit Card bei Hotel- und Flugbuchungen weniger wert ist?
Menü
[1] HomeZone antwortet auf Redoute
11.02.2021 22:04

einmal geändert am 11.02.2021 22:15
Aber verstehe ich das richtig, dass die Visa Debit Card bei Hotel- und Flugbuchungen weniger wert ist?

Ja. Eine VISA-Debit-Karte besitzt keinen Kredit- oder Verfügungsrahmen, sondern Sie nutzt das Kontoguthaben und den Dispo. Sie ist an das Girokonto gekoppelt und neben der Girocard damit eine 2te Debit-Karte. Viele Autovermieter, unter Umständen auch Hotels und Fluggesellschaften akzeptieren nur Kreditkarten. Lösung: Zusätzlich Kreditkarte beantragen z.B. beim mehrfachen Testsieger Barclaycard. So mache ich das. Girokonto bei der ING. Kreditkarte bei Barclaycard. Meiner Meinung nach das Beste aus beiden Welten! :-)
Menü
[1.1] Hofrat antwortet auf HomeZone
12.02.2021 17:43
Benutzer HomeZone schrieb:

Ja. Eine VISA-Debit-Karte besitzt keinen Kredit- oder Verfügungsrahmen, sondern Sie nutzt das Kontoguthaben und den Dispo. Sie ist an das Girokonto gekoppelt und neben der Girocard damit eine 2te Debit-Karte. Viele Autovermieter, unter Umständen auch Hotels und Fluggesellschaften akzeptieren nur Kreditkarten. Lösung: Zusätzlich Kreditkarte beantragen z.B. beim mehrfachen Testsieger Barclaycard. So mache ich das. Girokonto bei der ING. Kreditkarte bei Barclaycard. Meiner Meinung nach das Beste aus beiden Welten! :-)

Ich nutze zusätzlich zur DKB die AMAZON Prime Visa Karte, meine Frau Paypack AMEX zusätzlich zur DKB. Zweitkonto TransferWise mit Debit Mastercard.
Menü
[1.2] Sunny01 antwortet auf HomeZone
14.02.2021 04:52
Benutzer HomeZone schrieb:
Ja. Eine VISA-Debit-Karte besitzt keinen Kredit- oder Verfügungsrahmen, sondern Sie nutzt das Kontoguthaben und den Dispo. Sie ist an das Girokonto gekoppelt und neben der Girocard damit eine 2te Debit-Karte. Viele Autovermieter, unter Umständen auch Hotels und Fluggesellschaften akzeptieren nur Kreditkarten. Lösung: Zusätzlich Kreditkarte beantragen z.B. beim mehrfachen Testsieger Barclaycard. So mache ich das. Girokonto bei der ING. Kreditkarte bei Barclaycard. Meiner Meinung nach das Beste aus beiden Welten! :-)

Das Girokonto bei der ING ist Topp - insbes. die Schnelligkeit von ausgehenden Überweisungen. Die Kreditkarte der DKB dient bisher der kostenlosen Bargeldbeschaffung im In- und Ausland. Würde die zukünftig nicht mehr kostenlos möglich sein, so würde das Konto geschlossen werden.

Ist denn bei der Barclaycard das Abheben von Geld im In- und Ausland kostenfrei - abgesehen von Automatengebühren (welche hoffentlich nur im Ausland anfallen)? Fallen Fremdwährungsgebühren an? Müssen auf Bargeldabhebungen sofort Zinsen bezahlt werden oder erst nach der monatlichen Kreditkartenabrechnung.
Menü
[1.2.1] HomeZone antwortet auf Sunny01
14.02.2021 10:28

2x geändert, zuletzt am 14.02.2021 10:33
Benutzer Sunny01 schrieb:
Benutzer HomeZone schrieb:
Ja. Eine VISA-Debit-Karte besitzt keinen Kredit- oder Verfügungsrahmen, sondern Sie nutzt das Kontoguthaben und den Dispo. Sie ist an das Girokonto gekoppelt und neben der Girocard damit eine 2te Debit-Karte. Viele Autovermieter, unter Umständen auch Hotels und Fluggesellschaften akzeptieren nur Kreditkarten. Lösung: Zusätzlich Kreditkarte beantragen z.B. beim mehrfachen Testsieger Barclaycard. So mache ich das. Girokonto bei der ING. Kreditkarte bei Barclaycard. Meiner Meinung nach das Beste aus beiden Welten! :-)

Das Girokonto bei der ING ist Topp - insbes. die Schnelligkeit von ausgehenden Überweisungen.
>

100% Zustimmung! Die ING ist mega schnell, seriös und kundenfreundlich in Allem.


Ist denn bei der Barclaycard das Abheben von Geld im In- und Ausland kostenfrei - abgesehen von Automatengebühren (welche hoffentlich nur im Ausland anfallen)?
>

Ja, keinerlei Abhebegebühren oder Fremdwährungskosten! So wie bei der bisherigen DKB VISA-Karte.

Fallen Fremdwährungsgebühren an? Müssen auf Bargeldabhebungen sofort Zinsen bezahlt werden oder erst nach der monatlichen Kreditkartenabrechnung.
>

Nein, keinerlei Fremdwährungsgebühren. Keinerlei Zinsen bei Bargeldabhebungen oder Karteneinsatz. Kostenloser automatischer 100%tiger Soforteinzug möglich (Zahlungsziel kostenlos bis zu 59 Tage). Wenn man das so einstellt, keine Kosten. Nutze die Barclaycard seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden!

p.s.: Alle Angaben ohne Gewähr! ;-)
Menü
[2] blumenwiese antwortet auf Redoute
12.02.2021 06:43
Die DKB verdient jedes Jahr einen dreistelligen Millionen Betrag. Das ist der Gewinn. Den führen sie an ihre Mutter, die bayerische Landesbank, also damit letztlich an die bayerische Regierung ab.

Kurz gesagt, die DKB verdient mehr als genug Geld. Sie verdient für Bankenverhältnisse und bezogen auf ihre Größe und Kundenzahl sogar sehr gutes Geld.

Das Girokonto als solches ist zwar kostenlos, aber das ist ja nur eine kleine Nische, mit der man Geld verdient. Geld wird beispielsweise mit dem Depot verdient, bei Aktienkäufen und Aktienverkäufen und Sparplänen. Die DKB bekommt auch eine gewisse Provision für jede Zahlung mit der Visakarte. Zusätzlich verkaufen sie Hypotheken und Ratenkredite. Dafür fallen Zinsen an, mit denen man wiederum Geld verdient.

Schau dir mal das Preisverzeichnis an, dann wirst du sehen, womit die Bank so alles Geld verdient.
Menü
[3] nurmalso antwortet auf Redoute
12.02.2021 12:01
Beim Postpank Giro extra plus ist eine kostenlose Visa Karte dabei und das Konto kostet bei monatlichem Eingang ab 3000 Euro absolut nichts.
Menü
[3.1] Hofrat antwortet auf nurmalso
12.02.2021 17:54

einmal geändert am 12.02.2021 17:58
Benutzer nurmalso schrieb:
Beim Postpank Giro extra plus ist eine kostenlose Visa Karte dabei und das Konto kostet bei monatlichem Eingang ab 3000 Euro absolut nichts.

Wer hat 3000 Euro Netto im Monat, oder welcher Rentner hat 3000 Euro Rente im Monat. Soviel hatte ich nicht als Arbeitnehmer und als Erwerbsminderungsrentner noch weniger wie Arbeitseinkommen vorher im Arbeitsverhältnis. Daher nutzt mir und wahrscheinlich den meisten hier das gar nichts, dass das Postbank Giro extra plus eine kostenlose Visa Karte und keine Kontoführungsgebühren dafür veranschlagt ab 3000 Euro Eingang im Monat. Von der Methode jeden Monat 3000 Euro draufbuchen um es danach wieder runter zu buchen halte ich gar nichts, falls es möglich sein sollte dadurch das kostenlose Konto zu erreichen. Für Normalbürger kostet eine Postbank Giro monatlich Geld und ist daher für Normalbürger zu teuer.
Menü
[3.1.1] nurmalso antwortet auf Hofrat
15.02.2021 13:00
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer nurmalso schrieb:
Beim Postpank Giro extra plus ist eine kostenlose Visa Karte dabei und das Konto kostet bei monatlichem Eingang ab 3000 Euro absolut nichts.

Wer hat 3000 Euro Netto im Monat, oder welcher Rentner hat 3000 Euro Rente im Monat. Soviel hatte ich nicht als Arbeitnehmer und als Erwerbsminderungsrentner noch weniger wie Arbeitseinkommen vorher im Arbeitsverhältnis. Daher nutzt mir und wahrscheinlich den meisten hier das gar nichts, dass das Postbank Giro extra plus eine kostenlose Visa Karte und keine Kontoführungsgebühren dafür veranschlagt ab 3000 Euro Eingang im Monat. Von der Methode jeden Monat 3000 Euro draufbuchen um es danach wieder runter zu buchen halte ich gar nichts, falls es möglich sein sollte dadurch das kostenlose Konto zu erreichen. Für Normalbürger kostet eine Postbank Giro monatlich Geld und ist daher für Normalbürger zu teuer.

ok, ist bei der Postbank so, dass die Konten erst ab 3000 kostenfrei sind. Liege da schon lange deutlich drüber. Aber auch mit Gebühren wäre es immer noch deutlich besser als bei unserer lokalen Volksbank, wo ALLES was kostet, jede noch so kleine Kontobewegung.

Als Familienvater wüsste ich nicht, wie ich mit <3000 überleben könnte.
Menü
[3.1.1.1] Hofrat antwortet auf nurmalso
15.02.2021 13:12

einmal geändert am 15.02.2021 13:15
ok, ist bei der Postbank so, dass die Konten erst ab 3000 kostenfrei sind. Liege da schon lange deutlich drüber. Aber auch mit Gebühren wäre es immer noch deutlich besser als bei unserer lokalen Volksbank, wo ALLES was kostet, jede noch so kleine Kontobewegung.

Ja das kann gut sein bei den lokalen Genossenschaftsbanken und Sparkassen.

Als Familienvater wüsste ich nicht, wie ich mit <3000 überleben könnte.

Das verstehe ich gut.

Meine Frau und ich müssen, beide Erwerbsminderungsrentner, allerdings mit weit weniger als 3000 Euro Netto im Monat auskommen. Daher keine Konten mit Gebühren, keine Kreditkarten mit Gebühren, jährlicher Strom und Gasanbieterwechsel durch mit Name von Bonus, spart man dadurch. Ich mache das über den Verein bezahlbare Energie. Bei Mobilfunk Kosten Teltarif und an AMAZON Prime Day und so Tagen wenn Mobilfunk günstige Angebote macht möglichst zuschlagen. Ebenso bei Smartphones. Medikamente billiger de oder medizinfuchs de usw. Preis- Leistungsverhältnis immer beachten usw. Als Erwerbsminderungsrentner ist das Pflichtprogramm, wie auch für Geringverdiener.