Diskussionsforum
Menü

Und wieder geht Service verloren


10.02.2021 10:12 - Gestartet von lexus1
Es war immer ein großer Vorteil, notfalls auch ein Ticket im Zug kaufen zu können. Natürlich nutzten das nur wenige, es war ja teurer. Aber ein wichtiger und wesentlicher Service.

Ein Schelm der denkt, das ginge nun nicht mehr wegen der Verlagerung der Bahn IT-Infrastruktur zu Amazon...

"Zugbegleiter haben kein gutes Gefühl dabei - Fahrgastvertreter dagegen schon."

Auch das ein Statement, das vermuten lässt, daß der "Verein der Fahrgastvertreter" (was ist das überhaupt?) irgendein Scheingremium ist, das immer das will, was gerade ansteht. Welcher Fahrgast sollte wohl gegen eine Ticketkaufmöglichkeit im Zug sein?