Diskussionsforum
Menü

0,4 GB für 3 Euro


29.01.2021 14:38 - Gestartet von MrRob
Ein Datapack mit 0,4 GB ist wirklich zu nichts zu gebrauchen. Will man damit ein halbes YouTube-Video sehen oder den Vorspann eines Film?
Es geht nicht um 4 oder 10 GB sondern um 0,4 GB, was vor 10 Jahren noch OK gewesen war.

Für sowas Minderwertiges im Jahr 2021 gehören die TelKos geohrfeigt.
Menü
[1] michaelmess antwortet auf MrRob
29.01.2021 18:36
400MB-Daten sind durchaus nützlich für die Zweitkarte im Dual-SIM-Handy. Wenn die erste Karte mit großer Flat keinen oder nur unbrauchbaren Empfang hat, kann man einfach umschalten und mit der zweiten Karte surfen oder Nachrichten verschicken und ist somit nicht ganz offline.

Für Videos ist das natürlich nicht geeignet.
Aber wenn man dann Zeit und Lust für Videos hat, kann man sich ja eine DayFlat buchen. Das kostet weniger als 5 Euro und reicht für viele, viele Videos...

Aber so bezahlt man nur 3 Euro, um überall online zu bleiben und nicht gleich Preise ab 10 € für ne größere Flat, die man auf der Zweitkarte in der Regel gar nicht braucht.

Ansonsten kann man für Videos natürlich auch WLAN nutzen, sofern vorhanden.

Benutzer MrRob schrieb:
Ein Datapack mit 0,4 GB ist wirklich zu nichts zu gebrauchen. Will man damit ein halbes YouTube-Video sehen oder den Vorspann eines Film?
Es geht nicht um 4 oder 10 GB sondern um 0,4 GB, was vor 10
Jahren noch OK gewesen war.

Für sowas Minderwertiges im Jahr 2021 gehören die TelKos
geohrfeigt.