Diskussionsforum
Menü

DAB-Ausbau versus Intendantengehälter


27.01.2021 09:54 - Gestartet von radiofan
Man sollte lieber bei den schwindelerregend hohen Gehältern der höheren Verwaltungsangestellten und Intendanten sparen. Oder an dem, was Claus Kleber pro Jahr bekommt: 600.000 Euro! Das ist eine Unverschämtheit und Geldverschwendung gegenüber den Beitragszahlern. Daher bin ich gegen eine Beitragserhöhung.
Menü
[1] thesoundman antwortet auf radiofan
27.01.2021 12:43
Benutzer radiofan schrieb:
Man sollte lieber bei den schwindelerregend hohen Gehältern der höheren Verwaltungsangestellten und Intendanten sparen. Oder an dem, was Claus Kleber pro Jahr bekommt: 600.000 Euro! Das ist eine Unverschämtheit und Geldverschwendung gegenüber den Beitragszahlern. [...]

Da ich um 2145 schon in die Matratze atme musste ich erst recherchieren, wer Claus Kleber ist.

Dass ein "Ableser von Nachrichten" so ein widerlich hohes Gehalt bekommt, kann ich nicht nachvollziehen und macht mich fassungslos! Wäre Herr Kleber ein Intendant, könnte ich es irgendwo nachvollziehen - selbst mit übelsten Bauchschmerzen.

Im Vergleich dazu erhält der Intendant Tom Buhrow (WDR) lt. Recherche "nur" 395.000€. Dagegen erhält der saarländische Intendant "nur" 245.000€ (Stand 2019).

Klar hängt irgendwo Verantwortung bei manchen Jobs dran, aber es rechtfertigt noch lange nicht so ekelhaft widerliche und unmoralisch überhöhte Gehälter. Just my 2 cents.

Ich habe echt nichts gegen den ÖR, denn er ist in meinen Augen wichtig und richtig. Aber bitte in Maßen!!!
Menü
[1.1] radiofan antwortet auf thesoundman
27.01.2021 13:48
Genauso ist es bei mir. Ich finde ARD und ZDF gut, aber diese Gehälter gehen gar nicht. PS: Kleber moderiert das heute-journal.