Diskussionsforum
Menü

Nein!


25.01.2021 17:06 - Gestartet von 602sl
Nein! Hört doch mit dieser Panikmache auf.

C19 ist für unter 60 jährige nicht gefährlicher als Autofahren hieß es neulich.

Die bisherigen Maßnahmen der Politik sind gänzlich ungeeignet substantiell etwas am Infektionsgeschehen zu verändern. Es wird die Kinder, ja alle Menschen, ihr Leben lang beeinflussen, körperlich, psychisch und finanziell.

Ja es wird die Älteren krankheitsbedingt mehr treffen, das ist aber nun mal bei Atemwegserkrankungen der Fall. Nur die wenigsten werden daran sterben und wenn doch: Sterben ist Teil des Lebens.

Lockdowns, Überwachungsstaat und Panikmache aber nicht. Und das ist auch gut so. Ich werde Vodafone ab sofort meiden....
Menü
[1] sattmann antwortet auf 602sl
25.01.2021 20:03
Ich ebenso, mein Vodafone DSL Vertrag ist gekündigt.
Menü
[2] Mister79 antwortet auf 602sl
25.01.2021 20:04
Benutzer 602sl schrieb:
Ich werde Vodafone ab sofort meiden....

Ich meide Vodafone seit aus Mannesmann Vodafone geworden ist.

Weder mobil noch im Festnetz wird Vodafone jemals eine Alternative werden, für mich...
Menü
[3] lucky2029 antwortet auf 602sl
25.01.2021 21:13
Benutzer 602sl schrieb:

Ich werde Vodafone ab sofort meiden....

Ist für dich im Süden der USA ja auch nicht anders möglich. Oder gibt es da inzwischen auch etwas von Vodafone?
Bzw. was stimmt nun alles nicht was du hier du schreibst?

Und noch eine Frage wo hat man das denn gehört wie "wenig" gefährlich Covid-19 sein soll? Ich denke es gibt einen Grund warum das Einreiseverbot für Europäer in die USA weiterhin besteht.
Menü
[3.1] pfungpfeur antwortet auf lucky2029
25.01.2021 21:22
Benutzer lucky2029 schrieb:
Und noch eine Frage wo hat man das denn gehört wie "wenig" gefährlich Covid-19 sein soll? Ich denke es gibt einen Grund warum das Einreiseverbot für Europäer in die USA weiterhin besteht.

Siehe hier: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/
Menü
[3.2] 602sl antwortet auf lucky2029
25.01.2021 22:44
Benutzer lucky2029 schrieb:
Benutzer 602sl schrieb:

Ich werde Vodafone ab sofort meiden....

Ist für dich im Süden der USA ja auch nicht anders möglich. Oder gibt es da inzwischen auch etwas von Vodafone? Bzw. was stimmt nun alles nicht was du hier du schreibst?


Auch wenn es nicht Dein Business sein dürfte: Man hat durchaus noch Eigentum in D... Das wird jetzt "ent-Vodafont".

Und noch eine Frage wo hat man das denn gehört wie "wenig" gefährlich Covid-19 sein soll? Ich denke es gibt einen Grund warum das Einreiseverbot für Europäer in die USA weiterhin besteht.

Das Einreiseverbot war die ersten 30-60 Tage im März durchasus gerechtfertigt. Trump hatte dann leider versäumt es aufzuheben. Ab morgen ist es dann aufgehoben worden.

Jetzt hat der doppelmaskentragende schläfrige Biden das leider wieder weitergeführt. Der Kerl ist ein Kriegstreiber und Scharlatan. Außerdem hat er das letzte Jahr weitgehend in seinem Keller verbracht. Panik-Biden.

Übrigens: Hier keine Maskenpflicht, Schulen, Bars, Restaurants alles offen. Keine Panik.... 7 Tages Inzidenz ca. 200-300, alles geht seinen normalen Gang.

Es gibt hier auch keine Schwachsinnsapp zum Tracen.