Diskussionsforum
Menü

IPv6-Präfix?


22.01.2021 17:09 - Gestartet von rmax
Bin gespannt was das für die IPv6-Präfixlänge bedeutet. Im ehemaligen Unitymedia-Gebiet gab es bisher für Privatkunden /56, im angestammten Vodafone-Gebiet meines Wissens nur /64, mit der Folge, dass kein Subnetting z.B. für ein Gastnetz möglich ist.

Ich befürchte da nichts gutes für die Ex-Unitymedia-Kunden lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Menü
[1] macneptun antwortet auf rmax
23.01.2021 10:44

einmal geändert am 23.01.2021 10:48
Bisher war bei Unitymedia alles in Ordnung.
Hoffentlich entstehen durch die Übernahme nicht solche Zustände wie bei O2.

Bei Vodafone knirscht es schon etwas in der Kundenbetreuung.
Allerdings sprechen da noch alle auf unverschrabbelten Telefonleitungen richtiges Deutsch.