Diskussionsforum
Menü

Cable? Kannste knicken für Home Office


22.01.2021 15:08 - Gestartet von Fred_EM
Je nach dem was da so passiert im Home Office ist Kabel akzeptabel oder eher auch nicht.

In einem Office hat man üblicherweise auch Anfordungen an den Upload.
Schließlich will man ja seine e-mail schnell loshaben, insbesondere wenn da fette Anhänge versendet werden (PowerPoint ....).

Auch Videokonferenzen nehmen Upload in Anspruch, schließlich will man ja gesehen werden, und das in guter Qualtität.


Download ist ja ganz nett, aber selbst ein 1 GB Download bringt mir nichts
(den Server will ich noch sehen der mir das anliefert)
wenn der Upload nur so vor sich hintröpfelt.

DSL 100/40 ist eine gute Lösung für Home Office.

DSL 250/40 braucht wenn zeitgleich andere Familien-Mitglieder 4k Netflix konsumieren während Papa noch arbeiten muss.

Sobald DOCSIS 3.1 zur Verfügung steht schaue ich mir das gerne an.
Vorher ist Kabel-Internet für mich bzw. meine Anforderungen ein no-go.
Menü
[1] kriki99 antwortet auf Fred_EM
22.01.2021 17:07
Benutzer Fred_EM schrieb:
Je nach dem was da so passiert im Home Office ist Kabel akzeptabel oder eher auch nicht.

In einem Office hat man üblicherweise auch Anfordungen an den Upload.
Schließlich will man ja seine e-mail schnell loshaben, insbesondere wenn da fette Anhänge versendet werden (PowerPoint ....).

Auch Videokonferenzen nehmen Upload in Anspruch, schließlich will man ja gesehen werden, und das in guter Qualtität.


Download ist ja ganz nett, aber selbst ein 1 GB Download bringt mir nichts (den Server will ich noch sehen der mir das anliefert) wenn der Upload nur so vor sich hintröpfelt.

DSL 100/40 ist eine gute Lösung für Home Office.

DSL 250/40 braucht wenn zeitgleich andere Familien-Mitglieder 4k Netflix konsumieren während Papa noch arbeiten muss.

Sobald DOCSIS 3.1 zur Verfügung steht schaue ich mir das gerne an.
Vorher ist Kabel-Internet für mich bzw. meine Anforderungen ein no-go.

Ich glaube wohl, dass wenn die 40mbits bei DSL ausreichen auch die 50Mbits upload bei den 500 und 1000er Tarifen über Coax ausreichen werden. Docsis 3.1 hat auch dafür gesorgt, dass diese Uploadgeschwindigkeit zur Verfügung steht, ab Q3/4 sollen dann bei Vodafone auch maximal 100Mbit im Upload unf 2Gbit im download verfügbar werden, wenn die Umstellung der Frequenzen nach Abschaltung Analogen Fernsehens komplett fertig ist.
Menü
[1.1] Chris111 antwortet auf kriki99
22.01.2021 18:48
Benutzer kriki99 schrieb:
....
Ich glaube wohl, dass wenn die 40mbits bei DSL ausreichen auch die 50Mbits upload bei den 500 und 1000er Tarifen über Coax ausreichen werden. Docsis 3.1 hat auch dafür gesorgt, dass diese Uploadgeschwindigkeit zur Verfügung steht, ab Q3/4 sollen dann bei Vodafone auch maximal 100Mbit im Upload unf 2Gbit im download verfügbar werden, wenn die Umstellung der Frequenzen nach Abschaltung Analogen Fernsehens komplett fertig ist.

Analog ist schon seit fast 1 1/2 Jahren in ganz Deutschland abgeschaltet. Die Umstellung IST schon erfolgt. Wenn auf 100 Mbit im Upload und 2 Gbit im Download erhöht wird, dann gibt man im Tarif einfach höhere Geschwindigkeiten frei. Wenn aber die Cluster nicht verkleinert werden, dann nutzt das auch nichts, denn die maximal mögliche Bandbreite erhöht sich da auch nicht.
Dann sind die 2 Gbit auch nicht mehr als ein tariflicher Gag, wo man die Gechwindigkeit vielleicht in der Nacht um 3 erreicht. Oder man ist zufälligerweise in einem Ort, wo es kaum Kabel Deutschland Kunden gibt.
Menü
[1.1.1] kriki99 antwortet auf Chris111
22.01.2021 18:52
Benutzer Chris111 schrieb:
Benutzer kriki99 schrieb: ....
Ich glaube wohl, dass wenn die 40mbits bei DSL ausreichen auch die 50Mbits upload bei den 500 und 1000er Tarifen über Coax ausreichen werden. Docsis 3.1 hat auch dafür gesorgt, dass diese Uploadgeschwindigkeit zur Verfügung steht, ab Q3/4 sollen dann bei Vodafone auch maximal 100Mbit im Upload unf 2Gbit im download verfügbar werden, wenn die Umstellung der Frequenzen nach Abschaltung Analogen Fernsehens komplett fertig ist.

Analog ist schon seit fast 1 1/2 Jahren in ganz Deutschland abgeschaltet. Die Umstellung IST schon erfolgt. Wenn auf 100 Mbit im Upload und 2 Gbit im Download erhöht wird, dann gibt man im Tarif einfach höhere Geschwindigkeiten frei. Wenn aber die Cluster nicht verkleinert werden, dann nutzt das auch nichts, denn die maximal mögliche Bandbreite erhöht sich da auch nicht.
Dann sind die 2 Gbit auch nicht mehr als ein tariflicher Gag, wo man die Gechwindigkeit vielleicht in der Nacht um 3 erreicht. Oder man ist zufälligerweise in einem Ort, wo es kaum Kabel Deutschland Kunden gibt.
Die Umstellung ist doch NICHT vollständig erfolgt, da die Upload-Frequenzen noch bewegt werden müssen um höhere Geschwindigkeiten zu ermöglichen, für Download ist es ja bereits schon erfolgt, für 2Gbits muss nur das jetzige bereits aktive Spektrum in eine Richtung erweitert werden und nicht komplett verrückt werden wie beim Upload. Die Abschaltung des analog TVs ist ja schon lange durch, keine Zweifel.