Diskussionsforum
Menü

Problematische Anmeldung


31.01.2021 15:23 - Gestartet von wolfbln
2x geändert, zuletzt am 31.01.2021 15:30
Wäre halt schön, wenn Teltarif den Tarif nicht nur bewirbt, sondern auch mal ausprobiert.

Der Anmeldeprozess ist sehr mysteriös.

Zunächst muss man bei der Telekom eine Menge Daten eingeben.

U.a. eine Einzugsermächtigung und IBAN-Nummer vom Konto. Für einen kostenlosen Tarif, der sich nicht automatisch verlängert? Ha, ha.

Na gut. Dann denkt man es ist wohl ein Postpaid-Tarif zu 0€ ohne Bindung. Aber dann bekommt man die nervige deutsche Prepaid-Aktivierung.

Man hat die Wahl zwischen PostIdent in der Filiale, online ID mit Video Call über einen Agent in einem fernen Land oder dem neuen "Selfie Ident" der Firma Nect.

Das bekommt man gesagt wohlgemerkt erst nach der Bestellung in einer Bestätigungs-Email mit einer Frist von 48 hrs sonst wird sie storniert, bevor die SIM überhaupt losgeschickt wird.

Das alles steht auf einer Email eines Fremdanbieters, die wie Spam oder Phishing aussieht, da sie keine Telekom Domain hat. Der Absender lautet: Video-Ident@lieferstatus.de und der Link weist auf https://magenta.empathy-portal.de/Empathy/static-content/telekomvideoident/videoident.html........

Alles für den Laien nicht als Telekomseite erkennbar. Hier ist die Telekom mit schuld an der Abzocke der Leute über Phishing, denn sie lässt das alles sehr kryptisch und verdächtig erscheinen. Nicht viel anders gehen böse Buben vor, die Ausweisdaten oder Kontonummer erbeuten wollen.

Das "Selfie Ident" der Fremdfirma Nect funktioniert allerdings inzwischen ziemlich gut, sicher und schnell, zumindest mit deutschen Ausweisen.
Menü
[1] Jingoro antwortet auf wolfbln
01.02.2021 10:36
Benutzer wolfbln schrieb:
Wäre halt schön, wenn Teltarif den Tarif nicht nur bewirbt, sondern auch mal ausprobiert.

Der Anmeldeprozess ist sehr mysteriös.

Zunächst muss man bei der Telekom eine Menge Daten eingeben.

U.a. eine Einzugsermächtigung und IBAN-Nummer vom Konto. Für einen kostenlosen Tarif, der sich nicht automatisch verlängert? Ha, ha.
>

Das man konto daten angeben muss liegt vermutlich dadrann das sich keiner mehr als 1x anmeldet oder dafür das Sonderufnummern (0900 z.b) abgerechnet werden können ist ja keine reine daten Karte man kann auch damit Telefonieren und das sogar im ausland (EU-Roaming)
Menü
[1.1] knut.singer antwortet auf Jingoro
04.02.2021 06:18
U.a. eine Einzugsermächtigung und IBAN-Nummer vom Konto. Für einen kostenlosen Tarif, der sich nicht automatisch verlängert? Ha, ha.

Naja, Du könntest mit der Karte ja z.B. im Ausland Kosten verursachen.

Es gab bis vor einigen Jahren einen ähnlichen kostenlosen Datentarif bei der Telekom zum Ausprobieren - den Namen habe ich vergessen. Das lief genauso.

Ich war damals übrigens verblüfft, dass da ÜBERHAUPT KEINE Werbung nachkam. NICHTS. Nach Ablauf der Probezeit war die Karte einfach deaktiviert. Nicht mal ein kleiner Prospekt wurde mir geschickt. Geschweige denn gab es einen Nerv-Anruf eines Call-Centers.

Auch damals musste man aber eine Bankverbindung angeben.

Die 3 Arten der Identifizierung (Postbote, Postfiliale oder Video) wurden mir eben bei der Bestellung aber sehr wohl im Vorfeld angezeigt, bevor ich die Bestellung absandte.
Menü
[2] markusweidner antwortet auf wolfbln
02.02.2021 15:00
Benutzer wolfbln schrieb:
Wäre halt schön, wenn Teltarif den Tarif nicht nur bewirbt, sondern auch mal ausprobiert.

Da freut sich der Schufa-Score, wenn man jeden Aktionstarif ausprobieren will. Das ist leider wirklich nicht machbar, wenn nicht zufällig ein Redakteur privat Interesse hat. Allerdings wollte da André Reinhardt tatsächlich was machen. Ich haue ihn mal darauf an, was daraus geworden ist.