Diskussionsforum
Menü

Noch zu billig!


14.01.2021 17:32 - Gestartet von fixstern210
Von mir aus kann Netflix 25€ im Monat kosten...Ich habe es nicht und werde es mir auch nicht zulegen... Solange die Leute bereit sind immer mehr zu bezahlen wird Netflix auch an der Preisschraube drehen...
Menü
[1] Robe antwortet auf fixstern210
14.01.2021 19:41
Benutzer fixstern210 schrieb:
Von mir aus kann Netflix 25€ im Monat kosten...Ich habe es nicht und werde es mir auch nicht zulegen... Solange die Leute bereit sind immer mehr zu bezahlen wird Netflix auch an der Preisschraube drehen...

Ja, es sind zu viele bereit, immer mehr dafür zu bezahlen. Siehe auch HD+ und FreenetTV. Ich werde da aber ebenfalls keinen Euro reinstecken.
Menü
[1.1] Daz antwortet auf Robe
04.04.2021 17:35
Benutzer Robe schrieb:

Siehe auch HD+ [...]. Ich werde da aber ebenfalls keinen Euro reinstecken.

Schön, keiner muss das. Aber HD+ und den momentan noch führenden Streaming-Dienst mit eigenen internationalen Produktionen mit diesem HD-Besch... zu vergleichen ist doch gaga.
Menü
[1.1.1] Robe antwortet auf Daz
04.04.2021 17:55
Benutzer Daz schrieb:
Benutzer Robe schrieb:

Siehe auch HD+ [...]. Ich werde da aber ebenfalls keinen Euro reinstecken.

Schön, keiner muss das. Aber HD+ und den momentan noch führenden Streaming-Dienst mit eigenen internationalen Produktionen mit diesem HD-Besch... zu vergleichen ist doch gaga.

Schön, aber den Zusammenhang mit Lady Gaga sehe ich nicht ;)
Oder war doch Radio Ga Ga gemeint?

Es geht mir hierbei einfach weniger um den direkten Vergleich zwischen Netflix und HD+ als viel mehr um das generelle Prinzip. So oft ist Geiz geil und jeder Cent wichtig. Da wir hier auf einer Seite sind, die das Thema Telekommunikation behandelt: Wie oft liest man von vermeintlich viel zu teuren Tarifen in Deutschland. Preiserhöhungen für die Lieblingsserien werden aber hingenommen. Da spielt es im Hinblick auf diesen Aspekt für mich auch keine Rolle, ob die Produktionen wie bei tvnow national, bei Netflix international oder intergalaktisch sind...
Menü
[2] hotte70 antwortet auf fixstern210
14.01.2021 20:39
Benutzer fixstern210 schrieb:
Von mir aus kann Netflix 25€ im Monat kosten...Ich habe es nicht und werde es mir auch nicht zulegen... Solange die Leute bereit sind immer mehr zu bezahlen wird Netflix auch an der Preisschraube drehen...

Naja, die Nachfrage ist eben da. Ich habe es auch nicht, aber wenn bis zu 4 Personen sich ein Abo teilen können finde ich das preislich voll OK.
Menü
[2.1] blumenwiese antwortet auf hotte70
15.01.2021 06:07
Benutzer hotte70 schrieb:
Naja, die Nachfrage ist eben da. Ich habe es auch nicht, aber wenn bis zu 4 Personen sich ein Abo teilen können finde ich das preislich voll OK.

Nun ja, offiziell darf ich meine Zugangsdaten natürlich nicht mit anderen teilen. Die ganze Sache ist dafür gedacht, dass man mehrere Geräte im Haushalt hat und die Tochter oder der Sohn halt parallel zu den Eltern etwas schaut. So ist das von Netflix gedacht.

Natürlich machen viele dies ganz anders, indem sie ihre Zugangsdaten mit Freunden oder Verwandten teilen. Ich mach das genauso und bin damit Sicherheit keine Ausnahme. Das Problem ist nur, dass Netflix das natürlich auch weiß und dann zwei Möglichkeiten hat:

Entweder man verwarnt die Kunden, von denen man annimmt, dass sie ihre Zugangsdaten teilen. Das gibt schlechte PR und Unmut bei den Kunden, das ist schlecht fürs Geschäft. Oder man kompensiert das halt durch eine entsprechende Erhöhung der Tarife. Und genau dafür hat sich Netflix entschieden.

Außerhalb von Deutschland, wäre eine solche Tariferhöhung beziehungsweise überhaupt ein Tarif um die 18 € für das teuerste Paket auch ein viel kleineres Problem. Die GEZ Kopfsteuer, die wir jetzt zahlen, beträgt ziemlich genau diesen Betrag. Wer aber keine öffentlich rechtlichen Sender nutzen möchte, könnte sich die GEZ Kopfsteuer sparen und hätte ein Netflix Abo der höchsten Tarifstufe für quasi umsonst.