Diskussionsforum
Menü

Es geht noch viel schlimmer...


14.01.2021 04:01 - Gestartet von KiRKman
einmal geändert am 14.01.2021 04:17
Im August 2015 fiel das Netz von Telefónica komplett aus, obwohl vorher 2G, 3G und 4G in bester Qualität vorhanden waren. Teltarif berichtete sogar seinerzeit dankenswerterweise über den Fall und führte umfangreiche Recherchen durch.


Nach damaliger Aussage von Telefónica könne es leider erst in sechs bis neun Monaten wieder Netz geben! Das steht sogar im oben verlinkten Artikel: “Um die LTE-Lücke zu schließen, sind Maßnahmen geplant, mit einer Verbesserung ist aber aufgrund behördlicher Zeitabläufe (Genehmigungsverfahren usw.) realistisch erst in sechs bis neun Monaten zu rechnen, also in der zweiten Jahreshälfte [2016].“

Exakt am 05.09.2017, also gut zwei Jahre später (!), erging dann endlich die lang ersehnte StoB mit der amtlichen Nummer 145079 für die neue Station.

Nur: Diese ist bis heute (14.01.2021) nicht gebaut worden!

Was soll man dazu noch sagen? Wer im Netz dieses Anbieters unterwegs ist, muss entweder genau wissen, was er/sie tut, oder er/sie ist einfach auf den vermeintlich günstigen Preis hereingefallen und ärgert sich jeden Tag über die eigene Dummheit.

Ich habe im Frühjahr 2020 eine Fonic SIM aktiviert, um nochmal vor Ort zu testen. Ergebnis: Fast nirgendwo Netz im gesamten Ortsteil. Absolut ungenügend. Da kann man wohl getrost resümieren: “Schlechter geht's nimmer.“

Übrigens berichten mir Kunden von Telefónica zu diesem Fall, dass es an der Hotline keinerlei Auskünfte zum Sachverhalt gäbe. Man interessiert sich dort schlicht nicht für das Problem. Bei hartnäckigen Fragen wird gleich gesagt, dass man ja fristlos kündigen könnte. Ohne die nervigen Kunden lebt es sich schließlich gleich viel leichter ;-)