Diskussionsforum
Menü

AfD


17.12.2020 02:37 - Gestartet von holtfreter
Wie wir seit der Wahl in Thüringen wissen, müssen Abstimmungen mit der AfD auf Geheiß einer ehemaligen FDJ-Sekretärin im Amt des Bundeskanzlers "rückgängig gemacht werden". So erzielt man das unvermeidliche Ergebnis, in dem man in undemokratischer Weise erst gar nicht abstimmen lässt.

Jedenfalls ist die (vorläufige) Verhinderung einer bundesweiten Beitragserhöhung der AfD bzw. ihren Wählern zu verdanken.