Diskussionsforum
Menü

65€ gibt der durchschnittliche Bundesbürger also aus ...


04.12.2020 17:08 - Gestartet von justii
Kommunikation sollte einfach und im Idealfall kostenlos sein, sagte mal ein Visionär zu mir, denn Kommunikation ist ein Grundbedürfniss des Menschen.

Ich zahle ein Stück mehr für Postdienstleistungen, dafür aber deutlich weniger für den Rest. Für Mobilfunk sehe ich bei den derzeitigen Leistungen der Mobilfunkbetreiber 12,99€ als abolute Obergrenze an, die ich bezahlen würde. Und bei Festnetz/DSL & Co. lässt sich durch "gut-nachbarschaftliche Verbindungen" gemeinsam sparen. Line-Sharing ist doch viel einfacher als Car-Sharing, macht aber mindestens genauso viel Sinn. Insofern kann gern mancher 65€ oder mehr pro Monat ausgeben, wir bleiben unter der Hälfte und freuen uns jeden Monat darüber. ;-)