Diskussionsforum
Menü

Merkwürdiger Test. Ein Witz, wenn O2 sehr gut bekommt


01.12.2020 16:58 - Gestartet von RK20
Wenn drei von drei Anbieter die Note "sehr gut" bekommen, finde ich das merkwürdig.

Wird es dann nächstes Jahr keine Tests mehr geben? Es haben ja alle die beste Note bekommen. Warum also weiter testen?

Vor allem sieht die Wirklichkeit anders aus. O2 mag zwar an den Autobahnen sich an Vodafone und Telekom Masten angehängt haben, aber auf dem Lande ist O2 immer noch oft sehr schlecht. Ob man bei Freunden ist oder unterwegs, immer gibt es die eine Person, die keinen guten Empfang hat und es ist fast immer jemand mit einem Anbieter aus dem O2 Netz.
Menü
[1] machtdochnichts antwortet auf RK20
02.12.2020 11:22
Benutzer RK20 schrieb:
Wenn drei von drei Anbieter die Note "sehr gut" bekommen, finde ich das merkwürdig.

Ich finde das bemerkenswert.

Wird es dann nächstes Jahr keine Tests mehr geben?

Warum sollte es keine weiteren Tests mehr geben?

Es haben ja alle die beste Note bekommen. Warum also weiter testen?

Wenn ich mich an meine Schulzeit (vor rund 40 Jahren) erinnere, gab es während meiner gesamten Schulzeit Noten.

Auch wer in der 3. Klasse eine 1 (sehr gut) hatte, wurde in den folgenden Schuljahren weiter getestet. Warum hätte man in der 3. Klasse damit aufhören sollen? Weil der Schüler einmal eine 1 hatte?

Der Mensch entwickelt sich (meistens) weiter, die Zeit schreitet voran und auch die Mobilfunknetzwerke ändern sich. Technologie bleibt doch nicht auf einem einmal festgelegten Punkt stehen.

aber auf dem Lande ist O2 immer noch oft sehr schlecht.

Ich wohne "auf dem Land" und kann sagen, "auf dem Land" hat O² eine deutlich bessere Versorgung als die Telekom - vor allem in Gebäuden.
Außerhalb von Gebäuden sind hier "auf dem Land" beide Spitze!
Vodafone ist immer irgendwie dazwischen. Nie wirklich schlecht und nie wirklich gut - aber immer brauchbar.

Wir sprechen von Mobilfunk! Da muß man großräumiger denken. "Auf dem Land" bedeutet nicht unbedingt da, wo man wohnt.